Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Zum Taser oberhalb von Schenna - Mountainbiketipp

1. Ausritt - mit dem Mountainbike von Schenna über Verdins hinauf zur Taseralm und auf flotten Trails bergab.

Aufgrund der andauernden winterlichen Verhältnisse blieb das Mountainbike in diesem Jahr lange im Stall. Nun lässt es sich aber nicht mehr bändigen, es will raus - raus in den Wald, raus ins Gelände, raus auf die Trails. Also ab zum Bikecheck, damit es für den ersten Ausritt gerüstet ist. Bike Point in Meran und Staffler in Lana bringen den Gaul auf Vordermann.

Für den Start in die Saison lassen wir es gemütlich angehen: auf Asphalt bergauf und nicht zuviel Höhenmeter. Eine etwas rasante Abfahrt darf es dann aber doch sein, schließlich kann man es ja kaum noch erwarten, endlich wieder einen flotten Trail hinunter zu heizen. Also ab nach Schenna.

Nachfolgend die wichtigsten Infos:
- alle genauen Informationen zur MTB-Tour
- für den Bikecheck Staffler in Lana und Bike Point in Meran
- gesellige Einkehr nach der Tour beim Schlosswirt in Schenna
- die passende Unterkunft im Verdinserhof

Von Schenna geht es über Verdins bergauf zur Taseralm. In konstanter aber angenehmer Steigung bewältigt man die Höhenmeter größtenteils auf Teer. Wer bereits genügend Kräfte in den Schenkeln hat, kann die Bergstraße auch immer wieder über Wiesenwege abkürzen. Hinunter führt ein flowiger Trail, der anfangs aber auch mit einigen technisch anspruchsvolleren Passagen bestückt ist.

Die passende Einkehr danach ist schnell gefunden. Auf der sonnigen Terrasse vom Schlosswirt in Schenna lässt es sich aushalten. Der fruchtige Eisbecher oder ein kühles Helles schmeckt bei traumhafter Aussicht gleich nochmal so gut.

Zur Startseite