Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Zum Kloster Säben - Wandertipp

Über die Säbener Promenade von Klausen zum Kloster Säben.

Klausen ist der Ausgangspunkt einer wunderschönen Familienwanderung, die zum Säbener Berg hinauf führt. Nachdem man die schmalen Gassen der Stadt durchquert hat, geht es einem gepflastertem Wanderweg entlang und über eine steile Steintreppe hoch zur Burg Branzoll. An der nächsten Wegkreuzung wandert man über die Säbener Promenade durch die steilen Felswände hinauf zum Kloster Säben

 

Der Säbener Berg, auf dem hoch über Klausen das Kloster Säben thront, war vermutlich bereits seit dem 4. Jahrtausend v. Chr. besiedelt und diente einst als Zufluchtsort. Später entstand an dieser Stelle eine Siedlung, die in der Spätantike und im Frühmittelalter zu einem wichtigen christlichen Zentrum und Bischofssitz wurde. 

 

Die wichtigsten Infos zum Wandertipp:
- Wegverlauf der Säbener Promenade

 

Der Abstieg von dieser Benediktinerinnenabtei, in der heute die Ordensfrauen nach der Regel des Hl. Benedikts leben, erfolgt auf dem Pilgerweg, der auch Teil des Eisacktaler Keschtnweges ist. Diesem entlang steigt man durch die Klosteranlage und dann durch die Weinberge unterhalb der Klostermauern ab nach Klausen.

 

 

Südtirol Karte powered by sentres - Outdoorportal und App für Südtirol