Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Zum Jaufenhaus - Schneeschuhwandertipp

Ruhige Wanderung entlang des Höhenrückens zum Jaufenhaus mit herrlichen Ausblicken auf die Sarntaler-, Zillertaler- und Stubaier Alpen.

Wie schön es doch sein kann, so ein Tief. Besonders ein Genuatief. Da ziehen die Wolken in aller Ruhe Richtung Alpenhauptkamm, ganz und gar ungestört. Ungestört? Aber nein. Schließlich gibt es Berge in Südtirol, sogar eine ganze Menge davon. Und hier dürfen diese netten Genuatiefwolken ihre schwere Last ausbreiten. Ja, ja, was früher die Frau Holle, das sind heute die Mitarbeiter des Wetterdienstes mit ihren technischen Einrichtungen.

Oben beim Jaufenhaus da steht eine dieser im Winter besonders gerne konsultierten Messstationen. Und die sagt uns laufend, wir müssen hin. Schöner weicher pulvriger Neuschnee hat sich angesammelt und verspricht ein wahrhaft winterliches Vergnügen. Das Tragen von Schneeschuhen wird empfohlen, ohne könnte dieser unser aktueller Tipp eine ziemlich sportliche Angelegenheit werden.

  • Ach ja, richtig, der Tipp! Der lautet Von Kalch zum Jaufenhaus.
  • Sollte es etwas kühl werden, das kommt im Winter bekanntlich manchmal vor, so kann man sich natürlich im Jaufenhaus aufwärmen.
  • Und wieder am Ausgangspunkt angekommen wartet das Restaurant des Sporthotel Kalcherhof mit einer sündigen Auswahl an Torten.
Zur Startseite