Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Geschichte & Kultur

Sentres Magazin – Geschichte & Kultur

w|ort|reich - literatur in eppan

Das bildschöne Dorf St. Michael - Eppan im Überetsch ist vom 23. März bis zum 28. Mai ganz im Fokus der Literatur. In der Ausstellung "w|ort|reich - literatur in eppan" im Lanserhaus, werden Texte mit Bezug zum Überetscher Dorf zu erleben sein. Am Mittwoch gibt´s einen Poetry Slam als "wortreiche Draufgabe".

Zum Jubiläum 140 Jahre Tourismus in der Großgemeinde Eppan wurde am 23. März eine literarische Ausstellung mit "Eppaner Inhalt" eröffnet. Alle Texte, Geschichten und Aussagen, die in der Ausstellung zu erleben sind, haben einen direkten oder indirekten Bezug zu Eppan. Entweder wurde die Eppaner Gegend in literarischen Werken beschrieben, in die Handlung der jeweiligen Geschichte eingebunden oder aber der Schriftsteller selbst stammt aus der besagten Gemeinde.

Die Ausstellung "w|ort|reich - literatur in eppan" wird Eppan aus zahlreichen literarischen Perspektiven beleuchten. Textfragmente aus Herbert Rosendorfers Roman "Der Meister" beinhalten die legendäre St. Anna Bar, Kurt Lanthalers Kurzprosa "Maderneid" und "Pigenò" oder Michael Köhlmeiers Texte über das einstige Eppaner Nachtlokal "Dolomiti", sagen viel Ernstes und Humorvolles über Eppan.

Am kommenden Mittwoch werden im Eppaner Lanserhaus die wortreichen Ausstellungstage mit einem "wortreich"-Poetry Slam aufgefrischt und das Wort der literaturaffinen Jugend überlassen. Innerhalb 5 Minuten werden die Akteure ihre selbstverfassten Texte in lautpoetischer Manier dem Publikum preisgeben. Beginn: 20:30. sentres empfiehlt: Hingehen, Ausstellung anschauen und dieser wortreichen Überetscher Veranstaltung beiwohnen, zuhören und wohl auch darüber schmunzeln. 

Lanserhaus
J.-G.-Plazer-Straße 22-24
39057 Eppan a.d.W.
Tel: +39 0471 667566, +39 347 9788070
mail: kultur@eppan.eu

Zur Startseite