Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Winterparadies Sellaronda - Wandertipp

Die Sellaronda: Südtirols abwechslungsreichstes Skiabenteuer im Herzen der Dolomiten

Neuschnee, leere Pisten, freudige Gastwirte – der Dezember macht's möglich. Die Südtiroler Skigebiete haben endlich wieder offen und sind bereit unzählige Gäste aus der ganzen Welt willkommen zu heißen. Frühstart in die Skisaison - Wer das Power-Training hinter sich hat oder im Sommer fleißig in den Bergen unterwegs war, kann also loslegen! Der Neuschnee der vergangenen Wochen sollte Freunde des Skisports nicht tatenlos verstreiche und dank Frau Holle richtig loslegen lassen!


Mal ist es die Ehrfurcht gebietende Shilouette der Tofana, die innehalten lässt, mal die Zackenwelt des Kreuzkofel. Und alles ändert sich ständig: die Pisten und das Panorama. Rund um das Massiv des Sellastocks führt eine spektakuläre Skirundtour – die Sellaronda, ein echtes Karussell für Pistenstreber. Sie verbindet die vier ladinischen Täler Gröden, Alta Badia, Arabba und Fassatal sowie vier Dolomitenpässe, zahlreiche Aufstiegsanlagen, mehr als 26 Skipisten und über 40 Pistenkilometer zu einem beeindruckenden Skikarussell. Die Sellaronda macht es möglich, ein so mächtiges Dolomitenmassiv wie den Sellastock zu umrunden, ohne eine Piste zweimal befahren zu müssen. Sie bricht mit dem ehernen Prinzip des Skifahrens – mit dem monotonen Hangauf und Hangab.
Wer kein Ski-Guru ist wird sich - kein Wunder - beim Ausziehen von Skiern und Schuhen in jedem Muskel einen Kater erwarten müssen. Ein exzellentes Abendessen haben wir uns also verdient: Bevor wir nach Hause zurückkehren, legen wir einen Zwischenstopp in der Pizzeria Villa Sella in Wolkenstein in Gröden ein. Christa und das gesamte Team des Restaurants mit Tradition verwöhnen euch mit einer großen Auswahl an leckeren Pizzas und traditionellen Südtiroler Gerichten. 


 

Mehr dazu:
- Hier geht's zur Skirundfahr Sellaronda
- Empfohlene Einkehr: Café Pizzeria Villa Sella


 

Noch sind wenige Gäste auf den Pisten und auch die Einheimischen haben alle Hände voll zu tun. Wer sich also von der vorweihnachtlichen Alltagshektik losreißen kann, sollte die Ski-Sellaronda ins Visier nehmen. Bei so viel Pistenkilometern und winterlichen Bergblicken profitiert der Wintersportler gleich doppelt: Die Wadenmuskulatur wird gestrafft und die Lust am Skifahren steigt. Fazit: 100% Winterspaß. 

 

 

Südtirol Karte powered by Sentres- Südtirols #1 Tourenportal