Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Wanderparadies Latemar – Ein Königreich der Emotionen

Unterwegs auf lehrreichen Themwegen im Erlebnisreich Latemarium

Wir waren bereits im Latemarium unterwegs, die Wanderregion zwischen Obereggen, Pampeago und Predazzo im UNESCO geschützten Latemar-Massiv. Äußerst interessante Themenwege schlängeln sich hier oben durch prächtige Almwiesen und durch dicht bewaldete Hänge, die sanft in die umliegenden Täler fallen. Herrliche Wanderwege, die durch bezaubernde Naturlandschaften und dabei an verschiedenen Stationen, die entlang der Strecke Interessantes zu Natur und Kultur vermitteln, vorbeiführen. Steinige, abenteuerliche Steige führen den Wanderer hingegen hoch hinauf in die sagenumwobene Bergwelt der Dolomiten, in eine karge Landschaft von betörender Schönheit. Und genau da wollen wir hin: Unser Wandertipp Latemar.Unesco bringt uns dieses Mal zwischen steilen Felspfeilern und die bleichen Dolomitenfelsen des Latemar zum Schutzhaus Torre di Pisa.

 

Wandertipp Latemar.Unesco - Panoramatour im UNESCO Weltnaturerbe

Mit dem Panoramasessellift Oberholz schweben wir zunächst hinauf bis Oberholz, dem Ausgangspunkt unserer Tour. Von hier aus folgen wir einem gemütlichen Wanderweg bis zur Aussichtsplattform Latemar.360°, wo man die Möglichkeit hat noch einmal tief Luft zu holen und den fantastischen Ausblick zu genießen, bevor es auf einem gesicherten, leicht begehbaren, aber recht steilen Steig hinauf zur Gamsstallscharte weiter geht. 

 

Von der Scharte führt die Tour weiter in Richtung Süden. Zwischen aufstrebenden Felssäulen, zerklüfteten Dolomitenwänden, einem schiefen Turm und umgeben von einem atemberaubenden Panorama erreichen die Wanderer nach rund 700 Höhenmetern das Ziel: Auf einem spektakulären Felssporn liegt auf fast 2.700 m die Pisa Hütte (Rifugio Torre di Pisa), ein absolut erstrebenswertes Wanderziel, das man sich aber erst verdienen muss! Den Namen hat die Hütte von einem Felspfeiler, der mit seiner dramatischen Neigung an das wohl bekannteste geneigte Gebäude der Welt und Wahrzeichen der Stadt Pisa in der Toskana erinnert. 

 

Mehr dazu:
- die Wanderregion Latemarium
- der Wanderweg Latemar.Unesco

 

Nach dem knapp zweistündigen Aufstieg gönnt man sich auf der Sonnenterrasse der komplett sanierten und neu ausgebauten Latemar-Hütte ein erfrischendes Getränk und eine köstliche Mahlzeit. Der Abstieg erfolgt anschließend über die Südflanke des Latemar und auf dem bequemen Wanderweg Nr. 22 zurück zur Bergstation Oberholz. 

 

 

Südtirol Karte powered by sentres - Outdoorportal und App für Südtirol