Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Wallburg und Waalweg

1833 wurde der ungefähr 9 km lange Naturnser Schnalwaal gebaut, an den trockenen Hängen wurde jeder Tropfen benötigt. Heute fließt das Wasser immer noch, jetzt aber großteils in Felsstollen und Leitungen.

Der ehemalige Begleitweg des Schnalswaales existiert aber immer noch und dient als Wanderweg quer durch die Hänge des Naturnser Sonnenberges. Diese Rundwanderung führt von Naturns aus durch eine reizvolle Landschaft auf dem heute Wallburgweg genannten Steig bis zur Wallburg selbst, einer Felskanzel hoch über dem Eingang zum Schnalstal, direkt Schloss Juval gegenüber. Prähistorische Funde und alte Mauertrümmer ließen auf eine alte Wallburg schließen, daher der Name.
Heute laden gemütliche Sitzbänke zum längeren Verweilen und Genießen ein. Der Ausblick reicht weit über den Vinschger Talboden, Sonnenschein-Garantie inklusive.

Wer zur Wallburg möchte, geht hier entlang.

Zur Startseite