Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Von Kreuzstein nach Perdonig - Wandertipp

Aussichtsreich unterwegs zwischen Eppan Berg und Perdonig, durch geschichtsträchtige Landschaft, Weinberge und Wälder.

Das Wetter
Der Wetterbericht fällt im Augenblick doch etwas, sagen wir einfach mal, zwiespältig aus, um andere, weniger druckreife Ausdrücke zu vermeiden. Auch der Blick auf die diversen, in höheren Lagen installierten Webcams bringt ins Grübeln. War es etwa ein Fehler, die Tourenski in den Keller zu stellen?

Die Links zum Thema:
- Hier die Wegbeschreibung zur Wanderung von Kreuzstein nach Perdonig
- Einkehren kann man unterwegs oder beim Ziel im Landgasthof Kreuzstein
- sie zeigen was aktuell Sache ist, die Webcams der RAS
- passende Wanderausrüstung gibt es beim Bergsport Weger

Nein! Es gibt Alternativen. Man muss nicht hoch hinaus um die Aussicht zu genießen, es gibt auch in mittleren Lagen schöne Wandermöglichkeiten. Wenn der Frühling und Frühsommer dieses Jahre etwas tiefer verharren, dann tun wir dies eben auch.

Eine der Gegenden, in denen es sich immer wunderbar wandern lässt, ist das Überetsch. Hier ziehen sich viele Kilometer guter Wanderwege durch Wald und Weinberg, zwischen Ansitz, Schloss und Burgruine. Nun gut, so richtige Gipfel gibt es nicht, dafür aber eine Menge Sehenswürdigkeiten und, auch nicht schlecht bei den aktuellen Verhältnissen, ansprechende Einkehrmöglichkeiten. Und diese bieten bekanntlich nicht nur gute heimische Kost und ebensolchen Saft und Wein, sondern auch ein solides Dach.

Die Wanderung
So, jetzt aber zu unserem Wandervorschlag. Vom Landgasthof Kreuzstein in Eppan Berg führt uns der Weg nach Boymont, weiter zur mächtigen Burg Hocheppan, schließlich hoch zum Weiler Perdonig und auf bequemen Wegen wieder zurück zum Ausgangspunkt. Klingt leicht, ist es auch. Aber wie immer gilt, Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste und der einfachste Wanderweg kann bei Nässe rutschig werden. Denn die eine oder andere Baumwurzel hebt sich gerne mal neckisch aus dem feuchten Erdreich und ärgert Wanderer mit einer glatten und wenig standfesten Oberfläche.

Wem dieser Wanderausflug zu anspruchslos oder zu kurz ist, bitte sehr, auch kein Problem. Wer sich auf sentres für eine Kombination aus Region und Aktivität entschieden hat, kann rechts mit den Schiebereglern seine persönliche Tour herausfiltern.

Zur Startseite