Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Von der Stadt hinauf aufs Land - Wandertipp

Von der Landeshauptstadt führt die Wanderung über die Oswaldpromenade und vorbei am Weingut Peter Ploner hinauf nach Oberbozen.

Das Land liegt in Südtirol bekanntlich größtenteils etwas weiter oben, aufs Land hinaus geht also nicht, man muss schon hinauf. In diesem konkreten Fall auch recht flott hinauf, denn teilweise sind auch Abschnitte mit durchaus schweißtreibenden Steigungen zu bewältigen. Aber sehen wir es doch mal positiv, auf dieser Wanderung wird einem auch in der kalten Jahreszeit schnell warm.

Mehr dazu:
- der Tourenverlauf auf sentres.com
- mehr zum bekannten Gasthof Schluff in Himmelfahrt
- das Hotel Post Victoria in Oberbozen

Unser Weg führt vom Bozner Stadtzentrum durch die schmalen Gassen nach Norden bis zum Oswaldweg und dem Zugang zur Oswaldpromenade. Rasant gewinnt man hier Höhe, schnell ist die den Hang querende Promenade erreicht. Und immer weiter führt der Weg durch den winterlich-trockenen Mischwald hinauf bis die Höhe des ehemaligen Gasthofes Peter Ploner erreicht ist.

Bei der Erwähnung dieses Namens werden nicht wenige Boznerinnen und Bozner wehmütig. Dazu muss man wissen, der Peter Ploner war eine Institution. Wie viele sogar winterliche Stunden wurden an diesem gesegneten und besonders sonnigen Ort mit Watten (bekanntes Südtiroler Kartenspiel) verbracht. Wie viele Gläschen Eigenbauwein fanden ihren Weg in durstige Kehlen, wie viele Knödel und Schlutzer folgten gleich darauf. Die gute alte Zeit gibt selten Anlass zu Wehmut und Nostalgie, aber manche Dinge fehlen tatsächlich.

Glücklicherweise muss man trotzdem nicht darben, nur unterwegs gibt es sonst keine Einkehrmöglichkeit, man muss auf jeden Fall ganz hinauf. Aber der Weg ist sehr lohnend, steile Abschnitte wechseln mit flachen und immer wieder erfreut der weite Blick über den Bozner Talkessel.

Ist endlich Himmelfahrt erreicht, so ist eine Einkehr beim bekannten Gasthof Schluff fast schon obligatorisch. Nur wenige Minuten weiter, eigentlich schon im Dorf Oberbozen, und damit am Ziel der Wanderung, kann man auch im Hotel Post Victoria stilvoll genießen und damit einen schönen Wandertag abschließen.

Zur Startseite