Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Von Alm zu Alm auf der Seceda - Wandertipp

Wunderschöne Almen-Rundwanderung auf der Seceda im Grödnertal mit Blick auf Lang- und Plattkofel.

Von der Bergstation Col Raiser, die wir von St. Christina in Gröden mit der Seilbahn in nur wenigen Minuten erreichen, spazieren wir auf einem bequemen Schotterweg vorbei an der Odles Hütte in Richtung Norden. Wir sind umgeben von wunderschönen Almenlandschaften und vor uns erheben sich die beeindruckenden Felszacken der Geislerspitzen: Kleine und Große Fermeda, Große Odla, Sass Mesdi, Sas Rigais, Furchetta. Bevor wir die nächste Alm erreichen, führt die Rundwanderung nach etwa einer halben Stunde an einem der zahlreichen kleinen Bergseen der Würm-Kaltzeit vorbei, die sich südlich der Seceda befinden: dem Lêch da Iman. 

 

Infos zum Wandertipp:
- Den genauen Verlauf der Almenwanderung auf der Seceda finden Sie hier

 

Mit Blick auf das mächtige Bergmassiv der Langkofelgruppe geht es von der Troierhütte weiter zur urigen Daniel Hütte, von wo aus die Rundwanderung weiter in Richtung Südwesten führt. Kurz vor dem Cuca Sattel liegt in einer traumhaften Lage nördlich des Picbergs die schöne Curona Hütte. 

 

Einkehrmöglichkeiten:
- Odles Hütte
- Troier Hütte
- Daniel Hütte
- Curona Hütte
- Fermeda Hütte

 

Von hier aus spazieren wir über prächtie Almwiesen und vorbei am sagenumwobenen Lech Sant weiter zur bekannten Fermeda Hütte. An der Wegkreuzung nach der Hütte folgt man anschließend dem Aufstiegsweg wieder zurück zur Bergstation.

 

 

Südtirol Karte powered by sentres - Outdoorportal und App für Südtirol