Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Vom Völser Weiher zum Hofer Alpl – Wandertipp

Wandern und einkehren ist im Herbst oft eine Frage der Höhenlage. Das Hofer Alpl im Schlerngebiet liegt goldrichtig.

Über der Waldgrenze
Der Herbst hat seinen kühlen Schleier über die weiten Hochflächen der Almen gelegt, Sennerin und Senner, Hüttenwirtin und Wirt haben ihre urigen Hütten aufgeräumt, winterfest gemacht und die Türen fest verschlossen. Das Vieh ist festlich geschmückt ins Tal gezogen und steht wieder im warmen heimischen Stall. Nur mehr wenige Wanderer durchstreifen einsam die feuchten Bergregionen oberhalb der Waldgrenze, setzen sich auf eisige Steine, um mit klammen Fingern mühsam ihre mitgeschleppte Jause aus dem schweren Rucksack zu ziehen.

Mehr dazu:
- Der Wandertipp zum Hofer Alpl
- Genuss auf sonniger Terrasse beim Hofer Alpl

Unter dem Schlern
Milde lacht die Sonne und ein leichter Windhauch streichelt die Wasseroberfläche des Völser Weiher. Frohgemut schreiten Wanderer mit lockerem Schritt auf bestem Wanderweg, steigen hinauf zu den sonnigen Waldlichtungen und sattgrünen Wiesen unterhalb der Schlernwände. Weit streicht der Blick über herbstlich bunte Wälder, fröhliches Lachen erfüllt die Luft und im leichten Aufwind segeln Vögel durch die Weiten des blauen Himmels. Die sonnige Terrasse des Hofer Alpls ist erreicht, hier lässt man sich mit einem zufriedenen Seufzer nieder und weiß, hier ist es gut, hier will man bleiben.

Haltungsfrage
Liebe Wander- und Bergfreunde, der goldenen Herbst ist da! Und zwar unabhängig davon, was der Wetterdienst sagt. Denn es handelt sich dabei grundsätzlich um eine geistige Haltung, nicht um einen meteorologischen Zustand. Also raus aus den Städten und Dörfern, hinauf zu sonnigen Wiesen, bunten Blättern und herbstlichen Genüssen.

Zur Startseite