Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Vom Fistilboden zu den Gunganwiesen - Schneeschuhwandertipp

Schneeschuhe anschnallen und es geht wieder los. Durch den frischen Pulverschnee bis unter die imposanten Felswände des Peitlerkofels.

Der kürzliche Wintereinbruch macht wieder Lust auf draußen: die frische und klare Luft einatmen, durch die ruhige, in Schnee verhüllte Landschaft stapfen, den knirschenden Pulverschnee unter den Füßen spüren, weiße Felswände vor Augen - und nicht zu vergessen die genussvolle Einkehr in die warme Stube. Dazu schicken wir euch ins Villnösstal zu den Gunganwiesen.

Einkehrmöglickeit Gasthaus Halslhütte auf dem Rückweg.
Hier die genaue Wegbeschreibung

Vom Fistilboden führt die Tour auf einem Waldweg hoch bis zur Peitlerknappen Hütte. Von hier aus begleitet uns eine bezaubernde Kulisse über den Gampenwiesenweg bis zur Drocker Alm. Die beeindruckenden Felswände des Peitlerkofels stets vor Augen geht es bergab zu den Gunganwiesen. Die gemütliche Schneeschuhwanderung findet im Gasthaus Halslhütte ihren Höhepunkt - hier verköstigt Familie Messner die Wintersportler mit herzhaften Speisen aus der Tiroler Küche. Jetzt ist es nicht mehr weit. Gesättigt und zufrieden geht es zum Ausgansgpunkt der Tour zurück. Das wäre doch was für einen, vielleicht letzten Tag im Schnee?

Zur Startseite