Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Natur & Umwelt

Sentres Magazin – Natur & Umwelt

Voll abgefahren!

Im Winter auf Skiern, im Sommer auf ... Carts!

Was ist das Schöne am Wandern? Landschaftserlebnis natürlich. Naturnähe. Doch auch der sportliche Anreiz: das Hochgehen, das Ankommen. Selten wird auf obstehende Frage jemand antworten: das Schöne am Wandern ist der Abstieg. Im Winter macht dieser einfach viel mehr Spaß, zumal es sich meist nicht um einen Ab-stieg, sondern um eine Ab-fahrt handelt. Gibt‘s da nicht endlich auch was für die Sommerzeit?

Ja. Gibt es. In Ladurns, im sonst so idyllisch verträumten Pflerschtal, kann es somit mitunter vorkommen, dass am genüsslich vor sich hin schlendernden Wanderer plötzlich ein seltsames Gefährt vorüberprescht.

'Mountaincart' nennt sich das neue Fun-Sportgerät. Es handelt sich dabei um ein dreirädriges Fahrzeug, dessen Anblick irgendwie an ein Go-Cart erinnert. Von einem deutschen Ingenieur entwickelt verfügt es über hydraulische Scheibenbremsen und die extrem robusten Felgen sorgen für Sicherheit und Fahrtstabilität. Schließlich soll es ja niemanden aus der Bahn werfen..

Unser Ziel war es, eine neue Attraktion für das Wander- & Skigebiet Ladurns sowie ein Highlight in Südtirol zu schaffen“. so August Seidner, Präsident der Bergbahnen Ladurns. Und was meinen die Fahrzeugfahrer dazu? Der 10jährige Tim Müller aus Hannover scheint absolut überzeugt zu sein: "Meine absolute Urlaubserinnerung 2011!" kreischt er.

Vollgas. Motorlos.

Ohne Motor geht es abwärts - kein Lärm, keine Abgase. Und trotzdem gewinnen die Carts bei so mancher Steigung ganz schön an Geschwindigkeit. Die mutigsten Fahrer preschen den Forstweg hinab, die ältere Generation nutzt die Gefährte zur gelenkschonendsten Möglichkeit der Talbeförderung. Ein kleiner Tipp für die Eltern: dies ist garantiert eine Möglichkeit, um kleine Bergmuffel doch zum Wandern zu bewegen..

Bergsteigen und Talfahren

Die Mountaincarts wollen die Berge erobern. Und haben damit im Wanderparadies Ladurns begonnen. 6,5 Kilometer misst die Strecke von der Ladurnser Alm bis zum Parkplatz; der Fahrtspaß dauert 20 bis 30 Minuten. Auf Kiesweg geht es durch den Wald über 12 Kurven, mal flacher mal steiler zu Tale. So lässt es sich nach einer ausgiebigen Wanderung, wie beispielsweise auf dem Dolomieuweg, wieder bequem zurück zum Ausgangspunkt flitzen.

Und weil‘s so lustig war fahren wir einfach mit der Bahn wieder hoch - und nochmals runter..! Und rauf. Und wieder runter. Weitere Informationen beim Skigebiet direkt.

Zur Startseite