Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Völlan erkunden

Von Lana aus auf einer Rundwanderung die sanfte Kulturlandschaft um Völlan erkunden und genießen.

In der Mitte
Der Frühling lockt natürlich ins Freie, aber nicht in die Höhe. Jedenfalls nicht die Wanderer. Wie gut, das es sogenannte Mittelgebirgslagen gibt. Darunter auch Völlan, eine Fraktion der Marktgemeinde Lana. Der Ort liegt, man darf diesen Ausdruck ruhig verwenden, lieblich auf einer vorgeschobenen Geländestufe und sonnt sich so ziemlich den ganzen Tag in seiner Panoramalage. Die Kulisse der Mayenburg spendet mittelalterlichen Flair, alte Bauernhöfe erzählen von fleißiger Hände Arbeit und zwischen den Obstgütern schlängeln sich zahlreiche Feld- und Wanderwege.

Mehr Info's zum Wandervorschlag:
- auf sentres gibt es die genaue Tourenbeschreibung
- direkt am Weg liegt der Rafflerhof, aber bitte Öffnungszeiten beachten

Gut besohlt
So eine Landschaft erkundet man idealerweise zu Fuß, das Auto bleibt im Tal. Oder man reist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an, damit erübrigt sich das Thema. Unser Wandervorschlag beginnt daher konsequenterweise auch unten im Etschtal, direkt in Lana.

Bevor die Höhenmeter nach Völlan hinauf unter die Sohlen genommen werden, gibt es erstmal ein gemütliches Einwärmen auf dem Brandiswaalweg. Apropos Sohlen, Kulturlandschaft bedeutet in diesem Fall auch viel unterwegs sein auf befestigten Straßen. Da müssen es nicht unbedingt die gröbsten Treter aus dem Bergschuhsortiment sein, was weiches, federndes, wäre nicht fehl am Platz bzw. natürlich Fuß.

Zur Startseite