Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Unbekannter Weiler – Wandertipp

Franzensfeste ist, wenn man ehrlich ist, nicht gerade die Blüte der Südtiroler Dorflandschaft. Die Festung, klar, die kennt jeder, aber sonst?

Doch hoch über Franzensfeste, uneinsehbar vom Tal aus, liegt der kleine Weiler Riol. Auf der Sonnenseite eines kleinen Taleinschnittes liegen verstreut einige wenige Bauernhöfe. Bereits 1163 wird Riol erstmals genannt, schon im 13. Jahrhundert waren die Höfe mit Namen bekannt, Salcher, Hölzler, Stampfer zum Beispiel.

Und heute? Es sind kaum Wanderer unterwegs, in Riol gibt es keine Einkehrmöglichkeit, keine Bar, kein Gasthaus. Nur wenige Kilometer Luftlinie zu den Hauptverkehrsadern Eisenbahn und Autobahn unten im Tal, und doch so unbekannt, still und einsam. Wer weiß schon, wie lange sich diese Höfe noch halten werden, dort oben in ihrem versteckten Seitental. Die Wanderung von Franzensfeste nach Riol ist ein Einblick in eine Welt vollkommen abseits touristischer Erschließung. Das bedeutet natürlich auch, die Marende selbst hochzutragen.

Hier entlang zur Wegbeschreibung.

Zur Startseite