Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Über den Säbener Berg nach Feldthurns - Wandertipp

Von Klausen über die Westhänge des unteren Eisacktals und vorbei am Kloster Säben nach Feldthurns.

Oberhalb von Klausen erhebt sich im Norden der Säbener Berg, eine Anhöhe, die vermutlich bereits seit dem 4. Jahrtausend v. Chr. besiedelt war und ursprünglich als Zufluchtsort diente. Später entstand hier eine Siedlung, die in der Spätantike und im Frühmittelalter zu einem bedeutenden christlichen Zentrum und Bischofssitz wurde. An dieser Stelle befindet sich heute das Kloster Säben, eine Benediktinerinnenabtei, in der die Ordensfrauen nach der Regel des hl. Benedikt leben. 

Von Klausen ausgehend führt ein wunderschöner Weg über den Säbener Berg bis nach Feldthurns. Der heutige Wandertipp bietet die Möglichkeit, auf das Auto zu verzichten; das Städtchen Klausen ist nämlich mit dem Zug leicht erreichbar. Vom Bahnhof aus erreicht man in knapp 10 Minuten den Hauptplatz, von wo aus es zunächst hinauf zur Burg Branzoll und dann über einen bequemen Pflasterweg weiter bis zum Kloster Säben hinaufgeht. Hier wandert man dann weiter zum Weiler Pardell (Einkehrmöglichkeit Gasthaus Huber) und auf den Westhängen des unteren Eisacktals spaziert man anschließend bis nach Feldthurns, wo man sich über die wunderschöne Aussicht auf das Eisacktal erfreuen kann. 

Die wichtigsten Infos finden Sie hier:
- der genaue Wegverlauf von Klausen nach Felthurns
- Gesellige Einkehr im Gasthaus Huber

Der Rückweg erfolgt entweder mit dem Bus (www.sii.bz.it) oder zu Fuß wieder zurück zum Ausgangspunkt. Entscheidet man sich mit eigenen Kräften wieder ins Tal abzusteigen, so folgt man einfach dem Hinweg wieder zurück nach Pardell. Bevor man weiter zur Senke an der Nordseite des Säbener Burgfelsens spaziert, um dann durch Buschwald wieder nach Klausen abzusteigen, kann man im Gashaus Huber eine kurze Pause einlegen und sich in den urigen Stuben mit kulinarischen Köstlichkeiten und Eigenbauwein verwöhnen lassen. 

 

Südtirol Karte powered by sentres - Outdoorportal und App für Südtirol

 

 
Zur Startseite