Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Über das Kreuzjoch - Wandertipp

Nicht jedes Joch ist ein Sattel, manche sind Anhöhen, und wenn ein Joch Kreuzjoch heißt, steht auch ein solches ganz oben.

Gemeint ist das Kreuzjoch im Höhenrücken, der das Sarntal von der Etschtaler Seite trennt. Es handelt sich nicht um einen eigentlichen Gipfel, es ist mehr eine Erhöhung in den ausgedehnten Almflächen zwischen den Stoanernen Mandln im Süden und den Gipfeln des Ifinger und Mittager im Noden. Auf diesen weiten Flächen lässt es sich vorzüglich ausschreiten.
Gute Wege und Steige, weiche Almböden und die hervorragende Aussicht lassen auch längere Wanderungen zum Genuss werden. Und nicht zu vergessen die Einkehrmöglichkeiten, z. B. die Meraner Hütte am nördlichen Ende der Wanderungen, oder die bewirtschafteten Almen an deren südlichen Ende. Das könnte die Wanderzeit insgesamt natürlich noch etwas verlängern, aber was solls, die Tage sind inzwischen ja schon ziemlich lange.

Die Beschreibung zur Kreuzjochrunde gibt es hier.
 

Zur Startseite