Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Rezepte

Sentres Magazin – Rezepte

Topfenknödel auf der Gompmalm

Auf der Gompmalm gibt es feinste Topfenknödel in Haselnussbrösel. Ein Gedicht.

Zutaten für 4 Personen:
20 g Butter, 30 g Zucker, 1 Ei, ausgekratzte Vanilleschote, etwas Zitronensaft, 200 g Topfen (20 % Fett) und gut ausgedrückt  (mit einem Tuch ausgekleideten Spitzsieb, über Nacht abtropfen), 70 g Weißbrotbrösel (Toastbrot – Knödel werden flauschiger)

Zubereitung:
Butter mit Zucker, Ei, Vanillemark und Zitronensaft schaumig rühren, Den Topfen nach und nach hinzufügen, am Schluss die Weißbrotbrösel unterheben. Aus dieser Masse Knödel formen, in leicht gesüßtem Wasser 10 Min. köcheln lassen. Knödel aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen.

Haselnussbrösel:
50 g geriebene Haselnüsse, 20 g Semmelbrösel, 50 g Zucker
Haselnüsse, Semmelbrösel und Zucker verrühren und auf einem Backblech im Backofen bei 160 Grad goldgelb bräunen.

Die gegarten und gut abgetropften Knödel in den Haselnussbröseln walzen.

Zur Startseite