Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Geschichte & Kultur

Sentres Magazin – Geschichte & Kultur

Südtirols Landesmuseen - ein Rück- und Ausblick

Zahlen, Fakten und ein Programmausblick fürs Jahr 2011

Geschichte, Landschaft und Kultur. Tourismus, Menschen und Wirtschaft. Das alles ist Südtirol. Und genau diesen Themen widmen sich auch die neun Südtiroler Landesmuseen. Diese Angebotsvielfalt zieht Kulturbegeisterte, Wissensdurstige, Interessierte, Einheimische und Gäste gleichermaßen in Südtirols museale Einrichtungen.

Museum zieht an

Die Besucherzahlen der vergangenen Saison belegen das. Der Besucherstrom in die Südtiroler Landesmuseen blieb auch im vergangenen Jahr 2010 konstant: insgesamt wurden die neun Landesmuseen von 836.381 Personen besucht.

Kulturtreffpunkt Museum

„In Anbetracht der Tatsache, dass das konkurrierende Freizeit- und Tourismusangebot ständig wächst, ist dies umso bemerkenswerter.“ so Landesrätin Kasslatter-Mur bei der Jahres-Pressekonferenz der Südtiroler Landesmuseen. Sie führt das stetig wachsende Interesse des Publikums auf die zahlreichen Veranstaltungen, Sonderausstellungen, Rahmenprogramme und Initiativen zurück. „*Südtiroler Museen* sind nicht statisch. Sie leben. Ein Museum soll ein Ort der Begegnung, des Austauschs, der Kommunikation sein. Und in Südtirol wird das umgesetzt.“ Ein Kulturtreffpunkt sozusagen.

Museum aktiv

19 Sonderausstellungen. 220 Veranstaltungen. Vorträge. Workshops, Konzerte, Exkursionen – das berichtet die Statistik zum vergangenen Jahr. Und auch für das Jahr 2011 steht schon so einiges auf dem Programm. Ötzi wird in einer Sonderausstellung aus einem komplett neuen Blickwinkel betrachet (sentres berichtete), Küken kehren wieder ins Naturmuseum ein, das Südtiroler Bergbaumuseum lädt zu Konzerten in dunkle Stollen und das Museum Ladin Ciastel de Tor erhält eine neue Außenstelle. Das Touriseum widmet sich ausführlich dem Beruf des Kellners, das Schloss Tirol “Museum für Landesgeschichte” hingegen dem alten Dichter und Haudegen Oswald von Wolkenstein.

Und auch dieses Jahr werden wieder Aktionen wie die „Lange Nacht der Museen“, “Schule schaut Museum” oder der “Internationale Museumstag” stattfinden.

Also: Entdecke Südtirol! Outdoor – oder im Museum.

Zur Startseite