Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Rezepte

Sentres Magazin – Rezepte

Speckknödel bei der Ifingerhütte

Der Speckknödel ist die wahrscheinlich bekannteste Variation zum Thema Knödel.

Zutaten für 4 Personen:
250 g altes Brot (weißes Brot wie z.B. Semmel), 150 g Südtiroler Speck (Bauchspeck), 2 Eier, 1/4 Milch, 1 Esslöffel feingehackte Zwiebel, etwas Butter, 2 Esslöffel gehackte Petersilie, 1 Esslöffel feingeschnittener Schnittlauch, 2 Esslöffel Mehl.

Zubereitung:
Brot zu 1/2 cm Würfel schneiden, in eine Schüssel geben und mit der Milch anfeuchten. Den Südtiroler Speck in 2-3 mm Würfel schneiden und zum Brot geben. Die kleingehackte Zwiebel in der Butter anschwitzen, mit der Petersilie, dem Schnittlauch und den Eiern in das Brot mischen. Das Mehl gut untermischen, die Knödelmasse kühl ruhen lassen. Kleine Knödel formen und in Salzwasser etwa 15 min. köcheln lassen.

Zur Startseite