Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Skitouren Vinschgau

Obwohl Sulden eines der ersten Skigebiete Südtirols war, hat der große Skitourismus im Vinschgau noch Platz für Freiraum hinterlassen. Heute können sich Skitourengeher auf viel unberührte Natur freuen.

Im Westen Südtirols ist im Winter viel los. Die zahlreichen kleinen Seitentäler des Vinschgaus sind für den Skitourengeher ein zweifach lohnendes Ziel: Abwechslungsreiches Tourenprogramm und die Gewißheit, Südtiroler Abgeschiedenheit zu entdecken. Das Matschertal, Schlinig, Rojen, Langtaufers – alles Orte, in denen der Winter noch Winter ist.

Das Martelltal hat sich als Skitourendestination einen Namen gemacht und es mag nicht verwundern, wenn am Mittagstisch nebenan der nordamerikanische Slang erklingt. Geführte Gruppen aus Kanada werden über Chamonix ins Martelltal begleitet. Skitourismus international.

Gehört der Cevedale in einer Skitourenkarriere zum fixen Programm, so ist der Ortler ein Highlight, welches nicht ohne demenstprechender Vorbereitung zu schaffen ist. Abseits dieser Königsrouten finden sich im Ortlergebeit auch weniger anspruchsvolle Touren.

Für Einsteiger ist das Gebiet um den Rechschensee ideal. Das Rojental mit seinen sanften Hügeln bietet alles, was zu einer guten Skitour gehört. Dennoch, auch hier gilt es die Lawinengefahr richtig einzuschätzen.

Schlechtwettermeldungen aus dem Südwesten sind gute Nachrichten für den Vinschgau, das bekannte Genuatief bringt den begehrten Schnee in das Ortlergebiet. Und wenn die Wolken aus dem Südwesten nicht und nicht kommen wollen, dann kommen sie ganz sicher aus dem Norden und verwandeln den Alpenhauptkamm in ein Wintermärchen. Der Vinschgau lockt so oder so mit einer reichen Auswahl an lohnenden Zielen für Skitourengeher. Fast könnte man rufen Gut Fell!

Die sentres Tipps für einen Winter Skitourenaufenthalt im Vinschgau: 

Zur Startseite