Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Schneeschuhwandern in Walten

Schneeschuhwandern ist für viele Menschen purer Genuss und eine Möglichkeit sich und die Umgebung auf sehr persönliche Art zu entdecken.

Für Sportbegeisterte die stets eine neue Herausforderung suchen kann das Gehen durch den Schnee eine intensive sportliche Betätigung sein. Schneeschuhwandern hat sich in den letzen Jahren auf alle Fälle als attraktive Alternative zum üblichen Pistenspaß etabliert. Keine Frage, Schneeschuhwandern fasziniert.

Walten im Südtiroler Passeiertal
In vielen Regionen gibt es inzwischen eine hervorragende Infrastruktur für begeisterte Schneeschuhwandererer, eine davon ist mit Sicherheit Walten im Südtiroler Passeiertal. Ein eigener Schneeschuhwanderweg Walten leitet die Naturliebhaber auf interessante Art und Weise durch die Aktivregion. Der Schneeschuhwanderweg in Walten wurde mit eigenen Schildern ausgestattet um den Ort, die Region und das Leben im Passeiertal näher zu bringen. Eine gelungene Kombination aus gesundem Aktivurlaub und kulturellen Hintergrund machen den Schneeschuhwanderweg zu einem interessanten Ziel.

Mehr über Walten
Koordinaten: 46° 49' 32'' N, 11° 17' 20'' O
Walten liegt am sonnigen Südhang des Passeiertales auf einer Seehöhe von 1.262 Höhenmetern, ist die größte Fraktion von St. Leonhard und gehört zur Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt. Mit circa 330 Einwohnern zählt der Ort zu den kleinen und charmanten Orten des Passeiertals.
Die meisten der knapp über 40 Höfe wurden im 13. Jahrhundert erbaut – alle werden traditionell bewirtschaftet, die Landwirtschaft spielt eine wichtige Rolle, vor allem auch zur Erhaltung der Naturlandschaft. Im täglichen Leben der Bewohner sind Tradition und Brauchtum noch tief verankert.

Winter in Walten
In Walten wird Winterwandern mit Köpfchen groß geschrieben, darum beginnt die Tour mit einigen Tipps für eine gelungene, sichere und damit unvergessliche Schneeschuhtour
Länge und Schwierigkeit der Tour den persönlichen Fähigkeiten anpassen

  • Vorher Wetteraussichten, Lawinengefahr und Streckenzustand abklären
  • Nie alleine in unbekannte Gegenden losziehen
  • Im Winter ist die Orientierung erschwert, deshalb individuelle Touren nur mit Karte und Kompass angehen
  • Auffällige Farben tragen
  • Nur gut ausgerüstet losziehen, das heißt: Proviant und heiße Getränke, stabile Wanderschuhe mit guter Profilsohle, saison- und sportgerechte Kleidung, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Kit

Der angelegte Schneeschuhwanderweg befindet sich in sicherem Gelände und ist knapp 4 km lang, ca. 350 Höhenmeter, ca. 1,5 Stunden Gehzeit.
Ausrüstungsverleih: Alpenrose, Innerwalten, Jägerhof

Zur Startseite