Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Schneatoppn am Samstag - Vigiljoch

Die gewundenen Wege und Steige am winterlichen Vigiljoch sind diesen Samstag, 30. Jänner das Ziel.

Das Wetter meint es gut, der Schnee aber leider nicht. Daher gibt es eine Plan- und Zieländerung für diesen kommenden Samstag. Die Tour wird nach Pflersch verlegt, die Beschreibung dazu gibt es hier: Schneatoppen am Samstag - Furtalm

Das Vigiljoch ist ein autofreies Wanderparadies und bietet auch im Winter zahlreiche Möglichkeiten für mehr oder weniger ausgedehnte Touren durch die Wälder und über verschneite Wiesen. Und da es gemütliche und feine Einkehrmöglichkeiten gibt, lassen sich hier auch kältere Wintertage mit heißen Getränken und einem warmen Essen wunderbar genießen.

Kurz und konkret:
- Datum: Samstag, 30. Jänner
- Startzeit: 8:00 Uhr
- Ausgangspunkt: Bergstation Vigiljoch Seilbahn
- Höhenunterschied: 340 m
- Zeitdauer: 3 h
- Kostenbeitrag inkl. Begleitung und Transfer: € 34,00.-
- Kostebeitrag Senioren ab 65 und Kinder bis 14: : € 16,00.-
- evtl. Aufstiegsanlagen und Mittag- oder Abendessen nicht inbegriffen
- Schneeschuhverleih: € 6,00.-
- Stirnlampeverleih: € 3,00.-
- Leistung: Transfer und Führung durch Arc Alpin
- Transfer ab Bozen Waltherplatz, Parkplatz Bozen Süd und Nord, und Völs ( je nach Vereinbarung)
- Anmeldung & Info bei Arc Alpin: info@arcalpin.it

- oder Verkehrsamt Bozen Tel. +39 0471 307000 Mail: info@bolzano-bozen.it

Erreicht wird das Vigiljoch mit der historischen, weil zweitältesten Seilbahn der Welt. Von der Bergstation führt der Weg bis zum zauberhaften St.Vigilius Kirchlein. Entlang idyllischer Pfaden erreicht man schließlich die „Schwarze Lacke“. Fotokamera nicht vergessen, hier lauern die Motive praktisch hinter jeder Ecke.

Zur Startseite