Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Schneatoppn am Samstag - Astjoch

Man muss nicht immer hoch hinaus, um weit zu blicken.

Trotz des Namens ist das Astjoch eigentlich ein Gipfel, oder eher eine etwas erhöhte Hügelkuppe über der Lüsner Alm. Die recht bescheidenen Höhe von knapp 2200 Metern lässt wenig Panoramablick vermuten, man wird aber positiv überrascht. Die weiten offenen Flächen der Alm ermöglichen einen unverstellten Blick rundum. Ein vor allem im Winter ganz besonderer Genuss.

Kurz und konkret:
- Datum: Samstag, 27. Februar
- Startzeit: 8:00 Uhr
- Höhenunterschied: circa 650 m
- Zeitdauer: 4 h
- Kostenbeitrag inkl. Begleitung und Transfer: € 34,00.-
- Kostebeitrag Senioren ab 65 und Kinder bis 14: : € 16,00.-
- evtl. Aufstiegsanlagen und Mittag- oder Abendessen nicht inbegriffen
- Schneeschuhverleih: € 6,00.-
- Leistung: Transfer und Führung durch Arc Alpin
- Transfer ab Bozen Waltherplatz, Parkplatz Bozen Süd und Nord, und Völs ( je nach Vereinbarung)
- Anmeldung & Info bei Arc Alpin: info@arcalpin.it

- oder Verkehrsamt Bozen Tel. +39 0471 307000 Mail: info@bolzano-bozen.it

Kurz zur Tour selbst: Vom Parkplatz beim Kreuzner Hof wandert man leicht ansteigend bis zur Walder Alm. Anschließend erreicht man das Gipfelkreuz vom Astjoch, wo man den herrlichen Panoramablick genießen kann. Man wandert zur Starkenfeldhütte weiter und dann zurück zum Ausgangspunkt.

Zur Startseite