Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

S wie Sarner Scharte - Wandertipp

Diese Wanderung führt von Sarnthein über die Sarner Scharte zum Villanderer Berg.

Fällt der Blick an klaren Tagen von Bozen und dem Unterland in Richtung Sarntal, so "sticht" sie als erstes ins Auge. Die Rede ist von der Sarner Scharte, die erhaben über der Ortschaft Sarnthein im Sarntal thront. Dieses mächtige Felsmassiv ist ein Teilziel dieser Wanderung, das andere ist der Villanderer Berg nur unweit von der Scharte entfernt. Den genauen Wegverlauf auf die beiden Berge im Sarntal kannst du hier entnehmen.

Das 360° Berg-Panorama auf den Gipfeln ist nur schwer zu überbieten. Im Osten bieten die Dolomiten mit den Geislerspitzen, dem Sellastock, der Langkofelgruppe, dem Rosengarten, Schlern und Latemar ein einmaliges Spektakel. Im Norden blickst du auf die Stubaier Alpen, etwas westlich davon auf die Ötztaler Alpen. Im Westen fallen die Ortlergruppe und die Ultner Berge und im Süden schließlich das Gebiet um das Weißhorn ins Auge.

Außerdem kannst du der Ortschaft Sarnthein einen Besuch abstatten und dich dort in der "Milchbar" stärken. Wer ein gediegeneres Ambiente wünscht, der kann dies in Bad Schörgau finden und erleben. Ein herrlicher Tag im Sarntal geht dem Ende zu!

Hier die genaue Tourenbeschreibung für diesen Tourentipp.

06. September 2011

Zur Startseite