Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Roteck - Bergtourentipp

Diese überaus happige Bergtour auf den höchsten Berg in der Texelgruppe ist die passende Trainingstour für den anstehenden "Acht Gipfel Marsch 2012" am 4. August in Glurns.

Diesmal fällt der Tourentipp etwas deftiger aus. Viele Höhenmeter bei einer gleichzeitig sehr ordentlichen Streckenlänge, setzt eine gute Kondition und einen eisernen Willen voraus. Die perfekte Trainingstour für den bevorstehenden "Acht Gipfel Marsch 2012" in Glurns am 4. August. Das Ziel des fußtechnischen Angriffs ist das Roteck, auch Rotegg genannt, oberhalb Partschins.  Hier geht´s zur ausführlichen Tourenbeschreibung mit GPS Daten, digitaler Karte, Höhenprofil und allen anderen wichtigen Informationen.

Vom sonnigen Partschins geht es erstmal hinauf zur Nassereithütte, weiter zur Zielalm um darauf bei der wunderschön gelegenen Lodnerhütte anzukommen. Wer diese Tour auf zwei Tage aufteilen möchte, der wird in dieser Hütte bestens nächtigen und beste Verköstigung vorfinden. Wenige Meter von der Hütte entfernt geht es dann auch schon weiter in Richtung Roteck. Der Aufstieg ist relativ unschwierig. Über Felsblöcke, teilweise mit Eisenstiften versehen, kommt der Bergsteiger seinem Ziel Schritt für Schritt näher. 

Spätestens ganz oben am Gipfel angekommen, wird einem bewusst, daß eine gewisse Höhe erreicht ist. Die Aussicht ist fabelhaft, nicht´s versperrt mehr die Sicht auf die umliegenden Berge und Täler. Der Abstieg erfolgt auf der Aufstiegsroute. Wieder im Tal angekommen, ist nach solch einer Tour eine Einkehr mehr als verdient. Der Hanswirt in Rabland ist da sicherlich eine köstliche Wahl.

Zur Startseite