Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Piz Boe' - Wandertipp

Eine Tour auf den "einfachsten Dreitausender der Dolomiten" für die eingespieltesten Bergliebhaber.

Mit den heißen Sommertagen kommt die Zeit, sich in Richtung der hohen Gipfel zu begeben, um sich ein wenig abzukühlen: Unser dieswöchiger Wandertipp richtet sich an die erfahrensten Profis und führt uns zum Piz Boe' (3.152 m).

 

Von Kurfar (1.555 m) aus nehmen wir die Gondelbahn zur Hütte (2.152 m) und dann den Sessellift nach Vallon (ca. 2.550 m). Von dort aus folgen wir einem kurzen Abstieg bis zur Kreuzung zur Franz-Kostner-Hütte (2.550 m) wo wir kurz dem Weg Nr. 638 bis zu einer weiteren Kreuzung folgen.Wir befinden uns nun auf dem "Lichtenfelser Weg" (Weg Nr. 672), der uns auf Felsbrocken bis zu einem steilen Felsgürtel führt. Auf diesem klettern wir (gut geschützt!) bis wir wieder entlang der Felsbrocken auf dem markierten Weg zur Eisseespitze (Piz Lech Dlace, 3.009 m) gelangen.

 

Weitere Informationen:
- Die Tour im Detail: Auf den Piz Boe'

 

Von hier aus geht es kurz hinunter in eine Gratsenke (ca. 2.975 m), über Blockwerk bis zum Hahnenkamm (ca. 3.120 m) und dann teils südseitig (am kurzen Stahlseil), teils nordseitig bis zur Jägerscharte (3.110 m) und weiter bis zum Gipfel des Piz Boe' auf einer Höhe von 3.152 m. 
Vom Ausganspunkt startend dauert die Tour ca. 2:30 h. Für den sichersten Abstieg empfehlen wir die beschriebene Aufstiegsroute.

 

 

Südtirol Karte powered by Sentres - Südtirols #1 Tourenportal und App