Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Panorama- und Naturwanderung im Erlebnisreich Latemarium

Zwei erlebnisreiche Themenwanderungen unterhalb der beeindruckenden Felswände des Latemar: Latemar.Panorama und Latemar.Natura!

Seit dem Sommer 2014 trägt das Projekt Latemarium dazu bei, das Gebiet zwischen Obereggen, Pampeago und Predazzo zu einem unvergesslichen Erlebnis für die ganze Familie zu machen und den alpinen Lebensraum unter den steilen Felswänden des Latemar verschiedenen Zielgruppen näher zu bringen. Neben mehreren Themenwegen, die das eigene Wissen zu Flora und Fauna, aber auch zu Geologie und Almwirtschaft erweitern, bieten im Erlebnisreich Latemarium spektakuläre Aussichtsterrassen traumhafte Panoramablicke. Die Wanderer finden in dieser einmaligen Wanderregion mitten im Unesco-Welterbe der Dolomiten zudem Bike- und Laufstrecken, ja sogar mehrere künstlerischen Werke. Es ist sogar möglich, sich auf eine Zeitreise durch die Vergangenheit zu begeben oder den neu eröffneten Latemar.Meteo zu besuchen, der den Themen „Meteorologie“ und „Geodynamik“ gewidmet ist. 

 

Zu den Neuigkeiten im Sommer 2017 gehören die Berghütte Oberholz auf 2.096 m, die komplett sanierte und neu ausgebaute Latemarhütte (rifugio Torre di Pisa), die auf 2.671 m liegt, und das Eggentaler Bergkino, welches sich auf einem Teilstück des Themenweges Latemar.Panorama befindet. 

 

Wandertipp Latemar.Panorama und Latemar.Natura

Am Fuße der zerklüfteten Felszacken des Latemar schlängeln sich die herrlichen Themenwege Latermar.Panorama und Latemar.Natura durch traumhafte Naturlandschaften, sanfte Almwiesen und dichte Wälder und bringen die Wanderer von einem Aussichtspunkt zum nächsten. Ausgangspunkt der beiden Touren ist die Bergstation des Oberholz-Lifts. Von hier aus steigt man auf Weg 18 kurz hoch zur Aussichtsplattform Latemar.360°, von wo aus es dann auf Weg 22 weiter in Richtung Passo Feudo geht. Nach rund einem Kilometer trennen sich die beiden Wege: über den Themenweg Latemar.Natura erreicht man die Mayrl Alm, die Panoramawanderung führt hingegen oberhalb der Waldgrenze auf Weg 22 weiter bis zum Pass. Hier folgt ein wundervoller Aussichtspunkt dem nächsten. Gemütliche Sitzflächen laden zum Entspannen ein. Dabei kann man den herrlichen Ausblick genießen. 

 

Mehr dazu:
- die Wanderregion Latemarium
- der Wanderweg Latemar.Panorama
- der Wanderweg Latemar.Natura

 

Vom Passo Feudo wandert man Wegmarkierung 521 folgend hinunter zur Zischgalm, bevor es über das 1.990 m hohe Reiterjoch weiter in Richtung Norden geht. In der Nähe der Mayrl Alm trifft man wiederum auf den Latemar.Natura-Themenweg. Auf Weg Nr. 23 geht es dann recht gemütlich wieder zurück zum Ausgangspunkt bei der Bergstation des Oberholz-Lifts.

 

An mehreren Stationen, die auf dem Weg liegen, lernt man viel Interessantes über den Lebensraum „Hochgebirge“. So werden zum Beispiel der Klang der Hölzer und die Geruchsnoten der Natur präsentiert oder man kann mit einem riesigen Hörgerät die verstärkten Geräusche der Natur hören. Mehrere Hütten bieten außerdem die Möglichkeit, sich in einer ruhigen Lage zu erholen, köstliche Gerichte auszuprobieren und dabei den herrlichen Ausblick zu genießen. 

 

Südtirol Karte powered by sentres - Outdoorportal und App für Südtirol

Zur Startseite