Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Wellness & Ausgehen

Sentres Magazin – Wellness & Ausgehen

Nackte Tatsachen

Mit Stücken wie „Hautnah“, „Doppelfehler“ oder „Allein in der Sauna“ trat er in Südtirols Theatersälen auf.

Als Kabarettist heizte er mit „Schkusa“, „Oschpele“ und „Magari“ dem Publikum ein. Als „Luis“, gemeinsam mit „Leo“, in „die zwoa luschtign drei Spitzbuabn“ tourte er ganze 5 Jahre durch die Lande. Jetzt werden die Zuschauer seines „Nacktprogramms“ vor nackte Tatsachen, vor entblößende Wahrheiten gestellt.

Nein, das ist kein Witz! Und sowieso wird es diesmal nicht lustig. Kein bisschen. Thomas Hochkofler hat sich in Selbsttherapie begeben, möchte sich das Witzemachen endgültig abgewöhnen. Doch wer ihn kennt, den „dirty Tom“, der wird jetzt trotzdem schmunzeln. Denn er weiß, dass dieses Vorhaben zum Scheitern verurteilt ist.

Wie lange wird es Thomas aushalten, ohne rückfällig zu werden? Kann er sich ernsthaften Fragen, wie „Warum können Arschlöcher nicht Skifahren?“ oder „Welcher Toagoff sitzt heint ba der Kassa?“ widmen, ohne das Publikum wie gewohnt zum Tränen lachen zu bringen?
Fest steht: Tom wird alles geben. Er spielt mit Herz und Hirn, mit Leib und Seele, aber – ohne Hemd und Hose. Wie “nackt” wird dieses Soloprogramm wirklich enden? Wird Tom mehr als nur seine Seele entblößen? „Heint isch nicht – ein Nacktprogramm“ – eine Herausforderung für die Lachmuskeln.

Termine:
28. Oktober Neumarkt, Haus Unterland
29. Oktober Mals, Kulturhaus
30. Oktober Meran, Puccini Theater
31. Oktober Meran, Puccini Theater
4. November Seis, Kulturhaus Oswald von Wolkenstein
5. November Naturns, Theatersaal im Widum
6. November Bozen, Waltherhaus
11. November Brixen-Milland, Theatersaal im Jugendheim
12. November Bruneck, Kolpinghaus

Zum Programm: Nacktprogramm

Zur Startseite