Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Nach Flon, Christl und Matatz - Wandertipp

Über Jahrhunderte haben die Pseirer Bergbauern den steilen Hängen unterhalb der Matatzspitze Wiesen und Äcker abgerungen.

So entstand im Laufe der Zeit eine durch unterschiedlich breite Waldgürtel unterteilte Höfelandschaft, die bereits 1288 im landesfürstlichen Güterverzeichniss urkundlich erwähnt wurde. Diese Höfelandschaft zu erkunden ist Ziel der Wanderung zu den drei Weilern.

Nach dem Aufstieg von St. Martin erreicht man auf einem Kamm hoch über St. Leonard den Weiler Christl. Von hier geht es auf einem Abschnitt des Meraner Höhenweges Richtung Süden, größtenteils leicht absteigend auf guten Wegen nach Flon und schließlich zur größten der drei Streusiedlungen, Matatz. Entlang des Weges bieten sich immer wieder wunderbare Blicke über das Passeiertal und die gegenüberliegenden Sarner Alpen. Und auch an Einkehrmöglichkeiten entlang des Weges mangelt es nicht. Eine gute Gelegenheit die sonnige Seite des Passeiertals zu erwandern.

Hier geht es zur genauen Wegbeschreibung mit Landkarte und GPS-Daten.

Zur Startseite