Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Musikalisches Schlernhaus – Wandertipp

Gemeinsam klingt es besser, das könnte das Motto diesen Samstag, 08. August sein. Ein Kirchtag mit viel Musik und ausgezeichneter Laune im Schlernhaus.

Und wieder wehen die Klänge über das Hochplateau, ist die Musik weithin hörbar und begleitet die Wanderer bereits beim Aufstieg. Denn es ist wieder soweit, es ist Schlernkirchtag!
Normalerweise würden wir, nach dem Weg gefragt, einfach sagen, immer Richtung Knödel. Diesmal ist es aber die Musik, die den Weg zum Schlernhaus weist. Um es gleich vorweg zu nehmen, es spielen unter anderem "Die stabigen Lumpen", deren Motto ein besonders energiesparendes ist, denn es lautet, "A zünftige Musig ohne Strom". Für alle jüngeren Leser, heutzutage nennt sich das "unplugged".
Dazu gesellt sich die "Schlernkirchtagböhmische", die, wie der Name schon sagt, diesen alpinen Feiertag musikalisch passend umrahmen wird. Und auch Nice Price mit ihrem irish & american folk wird kräftig von sich hören lassen.

Der Kirchtag:
- Schlernkirchtag - natürlich beim Schlernhaus
- nice music, das ist Nice Price
- die stromsparenden Stabigen Lumpn

Aber jetzt genug davon, denn auch der schönste Kirchtag nützt nix, wenn man nicht dort ist. Daher hier auch gleich einige mehr oder weniger spannende Möglichkeiten das Wahrzeichen der Südtiroler Bergwelt zu erklimmen.

Zum Kirchtag:
- der Klassiker - auf dem Touristensteig zum Schlernhaus
- Anspruchsvoller Aufstieg vom Völser Weiher

Zur Startseite