Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Geschichte & Kultur

Sentres Magazin – Geschichte & Kultur

Museion in den Museen - Teil 7

Welchen Stellenwert haben Kultur und Identität im Zeitalter der Globalisierung? Philipp Messners Werk reflektiert im Museum Ladin Ciastel de Tor die Vermengung verschiedener Identitäten.

Der „Turris in Geder“ in St. Martin in Thurn wurde um 1290 erstmals urkundlich erwähnt, wahrscheinlich aber bereits um 1230 von Dienstleuten der Bischöfe von Brixen als dreistöckiger Wohnturm errichtet. Der Turm wird in den folgenden Jahren durch eine Umfassungsmauer geschützt und ein kleines Wohnhaus angebaut. Im 16. Jahrhundert wird das ursprüngliche Wohngebäude erweitert und die Mauer durch zwei Rundtürme ergänzt. Und so präsentiert sich diese herrschaftliche Anlage nach einer sorgfältigen Restaurierung heute als Sitz des Museum Ladin Ćiastel de Tor.

Mehr dazu:
- zur Homepage des Museum Ladin Ćiastel de Tor
- zur Homepage des Künstlers Philipp Messner
- zum Projekt Museion in den Museen
- zur Sammlung des Museion
- ein Wanderung zu den ladinischen Viles

Ladiniens Geschichte und kulturelle Entwicklung sind natürlich die Themenschwerpunkte des Museum Ladin Ćiastel de Tor. Dazu gehört aber auch der Blick über die ladinischen Täler hinaus, auf die Einflüsse anderer Sprachen und Kulturen und auf die heutige Lebensweise in diesen Tälern. Wie verändern sich Sprache und Lebensweise in der immer mehr globalisierten Welt? Welchen Stellenwert behält die lokale Kultur?

Der Südtiroler Künstler Philipp Messner greift diese Fragestellung mit seinem Werk „Flash Flag / Pink Noise“ auf technische Art auf. In seiner Videoanimation werden die Flaggen aller anerkannten Staaten in rasend schneller Reihenfolge miteinender vermengt. Die einzelne Identität wird virtuell ausgelöscht, die Schwarzweiß-Sequenzen der Videoanimation erscheinen halluzinatorisch und blitzlichtartig. Eine Zuordnung ist nicht mehr möglich, es entsteht ein „egalitärer“ Gesamteindruck.
Ein Werk wie „Flash Flag / Pink Noise“, das verschiedene kulturelle Identitäten in rasender Geschwindigkeit auf einen gemeinsamen Nenner bringt, regt zum Nachdenken an: Welchen Einfluss nimmt die heutige Globalisierung auf unsere Kultur und Identität? Und welche Rolle spielen die neuen Technologien dabei?

Informationen:
Museum Ladin Ćiastel de Tor
Torstr. 65
39030 St. Martin in Thurn
Tel. 0474 524020
Fax 0474 524263
info@museumladin.it
www.museumladin.it/

Öffnungszeiten:
Ostern–31. Okt
Di–Sa 10–17 h, So 14–18 h
Juli, Aug
Mo–Sa 10–18, So 14–18 h
26. Dez–Ostern
Do–Sa 15–19

Zur Startseite