Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Mountain Unicycling - Spielen am Berg

Ein Einrad, ein Berg, eine ordentliche Portion Gleichgewicht und die unbändige Lust auf Adrenalinkicks. Dies sind die unbedingten Zutaten für das Einradfahren bergauf und vorallem bergab. Einradweltmeister David Weichenberger erzählt.

Vor rund 15 Jahren hatte David Weichenberger irgendwann genug von diesen ewig gleichen, asphaltierten Straßen, er wollte raus oder besser, hinauf auf die Berge, hinauf in die neue Herausforderung. "Kleine Wege, Steige, eine Wurzel, alles wurde zur sportlich-akrobatischen Herausforderung", schildert David den Reiz der neuen Radumgebung.

Auf die Frage, ob er denn das Einradfahren am Berg als gefährlich einstufe oder gar als Risikosportart definieren würde, anwortet David pragmatisch, "die Geschwindigkeit ist ja meist sehr moderat, da man durch die starre Achse nur so schnell fahren, wie man treten kann". Er schätze diese Sportart relativ ungefährlich ein. Er selbst hat bisher auch nur ein einziges Mal einen Kreuzbandriss erlitten, ein Knochenbruch sei glücklicherweise noch nicht vorgekommen.

Außergewöhnlich unterwegs
"Mit dem Einrad am Berg unterwegs zu sein, ist immer wieder sehr unterhaltsam", sagt David: "andere Bergsportler, egal ob Wanderer, Mountainbiker oder Bergläufer empfangen die außergewöhnlichen Bergradfahrer meist mit einem angenehm warmen Lächeln und schauen einem auch noch fasziniert und nicht selten interessiert hinterher. Wirklich böse Blicke, wie sie sicher der ein oder andere Downhiller schon mal gesehen hat, habe er noch nie erlebt, meint David.

Südtirol ist übrigens ein sehr beliebtes und überaus abwechslungsreiches Berg-Einrad-Territorium", so David weiter. Die landschaftlichen Vorzüge Südtirols waren auch einer der Gründe, daß von 20.07 bis 31.07.2012 in Brixen die 16. Einrad-Weltmeisterschaft, namentlich UNICON16, über die Bühne geht. Zwei Tage des Einradevents werden sich die Sportler am Berg aufhalten. Am 22.07 gibt´s in Lajen einen Cross Country Wettbewerb und am 28.07 ist auf der Plose ein Downhillrennen angesagt.

sentres bedankt sich für das angenehme Gespräch mit David Weichenberger und wünscht alles Gute.

Zur Startseite