Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Genuss & Gastlichkeit

Sentres Magazin – Genuss & Gastlichkeit

Mit Oswald hoch zu Ross

Der Oswald von Wolkenstein Ritt durch Kastelruth, Seis und Völs am Schlern ist eine lebendige Tradition, die jedes Jahr aufs neue Tausende Zuschauer in ihren Bann zieht. Von 1.-3. Juni geht die mittlerweile gut berittene Veranstaltung in ihr Jubiläumsjahr.

Dieses mittelalterliche Reitturnier ist eine der reizvollsten und abwechslungsreichsten Veranstaltungen des Jahres im gesamten Schlerngebiet. Über insgesamt 3 Tage gibt es im Schlerngebiet zwischen Kastelruth und Völs am Schlern zahlreiche Festlichkeiten zu erleben. Bereits am Freitag Abend wird das Großevent mit dem Dorffest in Völs feierlich eröffnet. Am Samstag ziehen die 36 Reiter Teams jeweils zu viert, die Musikkapellen und feierlich aufbereitete Gespanne in einem festlichen Zug ins Dorf Völs ein.

Das Turnier
Der Sonntag ist dann der eigentliche Turniertag des Mittelalterevents. Bereits früh am Morgen startet der sportliche Ritt von der Trostburg, dem "Elternhaus" von Oswald von Wolkenstein. Es geht hinauf zum Kastelruther Kalvarienberg, dort gilt es die erste Turnierherausforderung, das Ringstechen, zu meistern. Die nächste Geschicklichkeitsaufgabe erwartet die versierten Reiter am Matzlbödele in Seis, unterhalb der Burg Hauenstein, dem früheren Nebenwohnsitz des spätmittelalterlichen Dichters. Ein verwinkeltes Labyrinth muss bezwungen werden. Am idyllisch gelegenen Völser Weiher steht den Reitern ein Galopp mit Hindernissen bevor.

Der Abschluss
Am prächtigen Schloss Prösels unweit von Völs am Schlern, sind die Turnierteilnehmer nun am Ende des Parcours angekommen. Ein rasanter Slalom zwischen eng stehenden Torstangen fordert von den Reitern zum letzten Mal viel Mut, Geschwindigkeit und einen überaus gekonnten Umgang mit ihren Pferden. Der schwungvolle Start an der Trostburg ist nun bereits viele Stunden her. Die Siegerehrung und das darauffolgende Schlossfest auf Schloss Prösels ehrt die tapferen Reiter und bietet den Gästen mit zahlreichen mittelalterlichen Attraktionen und Gauklerspielen einen feierlichen Ausklang dieser Traditionsveranstaltung. Der Oswald von Wolkenstein Ritt feiert 2012 seinen 30. Geburtstag. Zahlreiche Möglichkeiten für Übernachtung und Einkehr im reizvollen Schlerngebiet finden sich auf der Website des Roten Hahn.

Zur Startseite