Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Rezepte

Sentres Magazin – Rezepte

Marillenknödel mit Vanillesauce - eine Rezeptidee.

Kaum sind sie reif, werden die Marillen auch schon wieder in Knödel gerollt. Eine köstliche Nachspeise, dieser Marillenknödel.

Bereits beim Gedanken an den Geschmack eines Marillenknödels läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Süß, saftig, fruchtig. Der angenehme Duft der beliebten, süßen Nachspeise erfüllt die Küchen der Gastbetriebe und der Hotel Restaurants. Ein Plätzchen im Magen sollte für diesen Gaumenschmaus auf jeden Fall frei bleiben.

Ob als Stärkung nach einer Wanderung, als gelungenes Dessert, aber auch als Hauptspeise stehen die Knödel zur Sommerzeit in Südtirol auf den Speisekarten. Warum nicht auch mal zu Hause probieren, die Kinder werden sie lieben, die süßen kleinen und feinen Leckerbissen. Das Vitalpinahotel Kreuzbergpass in Sexten hat uns sein Rezept verraten. 

Hier zum Originalrezept für 10 Personen:

Teig:
Zutaten : 500g Kartoffeln (gekocht und durch die Kartoffelpresse gepresst), 150g Mehl, 2 Eigelb, etwas Salz
Zubereitung: Die kalte Kartoffelmasse mit den restlichen Zutaten verkneten sodass ein fester Teig entsteht.

Vanillesauce: 
Zutaten: 125g Mehl, 6 Eigelb, 60g weiße Schokolade, 100g Zucker, 1 Vanilleschote, etwas geriebene Zitronenschale, 500g Sahne    
Zubereitung: Alle Zutaten bis auf die Sahne zur „Rose“ erhitzen (d.h. kurz aufkochen und sofort kalt stellen). Sobald die Sauce kalt ist, mit Sahne aufschlagen.

Brösel: 
Zutaten: 300g Brösel, 100g Zucker, 80g geschmolzene Butter, 1 TL Zimt  
Zubereitung: die goldgelbe Butter mit Zucker, Zimt und Brösel vermischen.

Zudem: 10 reife entkernte Marillen

Ferstigstellung:  Die 10 Marillen jeweils mit einem Zuckerwürfel füllen. Den Teig ca. 2cm dick ausrollen und in 10 Quadrate schneiden. Die Marillen auf die Quadrate setzen und zu kleinen Knödeln drehen. Jetzt die Knödel 12 Minuten in kochendem Wasser sieden. Und dann in der Bröselmasse drehen. Serviert werden die Knödel auf der Vanillesauce.

Zur Startseite