Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Rezepte

Sentres Magazin – Rezepte

Linzerschnitte - eine Rezeptidee.

Die Linzertorte gehört seit langem auch in Südtirol zur Backtradition.

Ob die Linzertorte von einem alten Wiener Konditor Namens Linzer erfunden wurde oder aus der Stadt Linz kommt ist ungewiss. Ihr Rezept ist aber eindeutig das älteste überlieferte Tortenrezept der Welt. Das erste Rezept der mit Johannisbeermarmelade gefüllten Torte geht auf das 17.Jh. zurück. Diese süße Kombination ist also schon sehr lange eine beliebte Mehlspeise.

Schnell ging die leckere Torte um die ganze Welt, weit über Europas Grenzen hinaus ist sie bekannt geworden. Auch in Südtirol ist sie sehr beliebt. Sie stärkt nach einer Wanderung und schmeckt zum Nachmittagskaffee. Unser Rezept haben wir vom Bella Vista Hotel Emma in St. Vigil in Enneberg. Wichtig ist dem Chefkoch die Verwendung hochwertiger Zutaten, dann bleiben keine Genusswünsche offen.

Hier zum Originalrezept

Zutaten: 250g Butter, 125g Staubzucker, 125g geriebene Mandeln, 50g Vollei, 20g Eigelb, Zimt, Nelken, Zitrone, 375g Mehl, 5g Backpulver, Johannis- oder Himbeermarmelade

Zubereitung: Butter und Staubzucker cremig rühren, Vollei und Eigelb nach und nach dazugeben und weiterrühren bis man eine schaumige Masse hat. Gewürze und Geschmacksträger dazugeben, gesiebtes Mehl und Backpulver unterheben. 2/3 des Teiges werden nun auf dem Backblech ausgerollt und mit der Marmelade bestrichen. Den Rest des Teigs in eine Spritztüte füllen und ein Gitter auf den Kuchen spritzen. Dann bei 160 Grad Celsius 35 bis 45 Minuten backen.

Zur Startseite