Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Geschichte & Kultur

Sentres Magazin – Geschichte & Kultur

Lange Nacht der Museen in Bozen 2012

Schon wieder ist ein Jahr um und die Bozner Lange Nacht der Museen geht in die nächste Runde.

Am 30. November 2012 ab 16:00 Uhr öffnen die Bozner Museen ihre Tore für die Lange Nacht der Museen 2012. Das bedeutet freien Eintritt in den sieben Museen der Südtiroler Landeshauptstadt. Es warten zahlreiche Veranstaltungen und Führungen bis nach 1:00 Uhr morgens.

Der frühe Abend ist mit einem abwechlungsreichen Programm speziell auf Familien mit Kindern zugeschnitten. So gibt es im zu Unrecht ziemlich unbekannten Schulmuseum eine Schönschrift-Werkstatt für Kinder. Daran teilzunehmen wäre auch für viele Erwachsenen empfehlenswert, der Schreiber dieser Zeilen ausdrücklich miteingeschlossen. Im Stadtmuseum Bozen werden die Krampusse lebendig und im Südtiroler Archäologiemuseum erzählen Ötzis Schuhe und Mütze aus ihrem Leben. Beinahe schon ein Muss sind die Führungen durch die kürzlich restaurierten Keller des Merkantilgebäudes. Hier kann man wortwörtlich tief in die Geschichte der Stadt Bozen eintauchen.

Wie jedes Jahr gibt es viel mehr an Sehenswertem und Interessantem, als man eigentlich an einem Abend bewältigen kann. Wer also die Bozner Lange Nacht der Museen so weit als möglich nutzen möchte, kann sich Zwecks größerer Besichtigungseffizienz am sentres Vorschlag für den flottesten Besichtigungsparcour orientieren.

  • Das Programm der Bozner langen Nacht der Museen 2012 findet sich auf der Homepage der Veranstaltung.
  • Wer sich vorab schon einmal über die vielfältige Kulturlandschaft Bozens informieren möchte, findet hier auf sentres viel Wissenswertes.
  • Wer unterwegs ganz plötzlich von Hunger und Durst geplagt wird, dem sei eine Einkehr im Wirtshaus empfohlen. In neuem Glanz zum Beispiel das Wirtshaus Löwengrube oder mitten im Zentrum das bekannte Wirtshaus Vögele.
Zur Startseite