Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Natur & Umwelt

Sentres Magazin – Natur & Umwelt

Kritik ist erwünscht!

Was gestern richtig war, kann heute manchmal verwirren.

Die Zeit geht auch an den Südtiroler Bergen, ihren Bewohnern und natürlich der alpinen Infrastruktur nicht spurlos vorbei. Wanderwege werden verlegt, verschüttet, neu angelegt oder bekommen eine neue Wegnummer, Forstwege werden gebaut, Hofzufahrten geteert. Neue Themenwege werden ausgewiesen, Gipfelkreuze erneuert, Kapellen, Burgen und Schlösser renoviert und neu für das Publikum zugänglich gemacht.

Und auf sentres.com haben sich inzwischen unzählige Tourenvorschläge aus allen Bereichen angesammelt, egal ob familienfreundliche Wanderung, extreme Mountainbiketour oder technisch schwierige Bergtour. Dazu kommt noch die Darstellung von zahlreichen relevanten Bauwerken unterschiedlicher Stilepochen, von Alpenpässen und Bergspitzen, Gewässern und Naturdenkmälern. Alles in allem eine beachtliche Anzahl von Inhalten. Hoffentlich auch klar und verständlich aufbereitet und fotografisch gut dargestellt.

Aber wie oben erwähnt, die Zeit vergeht, und eine Tourenbeschreibung, die vor Jahren korrekt war,  könnte heute in die Irre führen. Eine Almhütte, die vor Jahren noch den müden Wanderer mit Speis und Trank versorgte, könnte heute bereits verfallen sein, während ein Tal weiter inzwischen die besten Knödel locken.

Zum Glück gibt es manchmal sentres Nutzer, die uns auf die ärgsten Schnitzer aufmerksam machen, die auch schon mal direkt in der Redaktion anrufen, um uns über falsche Angaben oder Ungenauigkeiten aufklären. Wir würden uns mehr davon wünschen.

Wenn also etwas auffällt, wenn die Tourenbeschreibung inzwischen überholt ist oder eine bisher zugängliche Burg ihre Tore partout nicht mehr öffnen will, eine kurze E-Mail genügt: redaktion@sentres.com

Zur Startseite