Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

"Kortschluss" - Wandertipp

Von Kortsch über die Kortscher Alm zum Kortscher See. Eine in jeder Hinsicht lohnenswerte Wanderung im Vinschgau.

1655 wird dieser klare Bergsee als "Taschlsee" urkundlich erwähnt, und er spielt bereits seit Jahrhunderten als Fischgewässer, eine gewisse, wenn auch bescheidene Rolle (H.P. Menara).

Der Kortscher See liegt im hinteren, nicht so viel besuchten Schlandrauntal im Vinschgau. Gerade die Tatsache, dass dieses Gebiet sehr einsam ist, macht es für diejenigen, die Ruhe suchen, zu einer Oase der Erholung. Den genauen Wegverlauf zum Kortscher See kannst du hier sehen.

Vom See richtet sich der Fernblick zu den Berggipfeln des Martelltales, allen voran die der Laaser-Orgel-Spitze, sowie in die Bergwelt von Ulten. Lass dich einfach treiben und genieße den Zauber des Bergwassers.

Hier die genaue Tourenbeschreibung für diesen Tourentipp!

09. September 2011

Zur Startseite