Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Natur & Umwelt

Sentres Magazin – Natur & Umwelt

Kooperation Ritten & sentres

Aufbruchstimmung am Bozner Hausberg

Die sanfte Hochfläche des Rittens war schon seit jeher ein beliebter Ort für Erholungssuchende. Besonders für die Bozner galt der Ritten als Sommerfrischeberg. Zahlreiche wohlsituierte Familien aus der Hauptstadt Südtirols unterhielten am Bozner Hausberg ein Sommerdomizil.

Aber auch für Gäste außerhalb Südtirols war diese Region Südtirols schon seit den Anfangstagen des Tourismus im Alpenraum eine beliebte Destination.

Der Ritten ist besonders bei Ausflüglern, Wanderern und Familien zur beliebten Erholungsregion geworden. Die bekannten Rittner Erdpyramiden, der idyllisch gelegene Wolfsgrubner See, die lichten Waldflächen. Ritten gefällt.

“Die Kooperation zwischen der Ferienregion Ritten und sentres ist besonders wegen der Benutzerfreundlichkeit der sentres Plattform und der starken Partner, Athesia und Tappeiner, zustandegekommen”, so Alex Andreis, Geschäftsführer des Tourismusvereins Ritten. Auch soll mit dieser Kooperation die Zielgruppe der 30-50 Jährigen stärker auf diese Region aufmerksam gemacht werden und so die älteren Jahrgänge der Gäste zu mehr Unternehmungen animieren. Das Ziel ist, so Andreis weiter, “frischen Wind in den Rittner Tourismus zu bringen”.

Durch diese Kooperation soll der Kommunikationsfluss zwischen den beiden Partnern ausgebaut und intensiviert werden. Das Tourenangebot und die digitale Wanderkarte von sentres werden auf der Website des Rittner Tourismusvereins integriert. sentres ist somit Kooperationspartner und Sprachrohr der Tourismustreibenden der Destination.

sentres freut sich, als Impulsgeber für den “frischen Wind” gewählt worden zu sein.

Auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

Zur Startseite