Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Geschichte & Kultur

Sentres Magazin – Geschichte & Kultur

Knickerbocker

Knickerbocker. Eine 50 Seelen-Gemeinde in Texas. Knickerbocker. Ich habe eine blaue. Im Schrank.

Ein Bericht von Sunhild Perkmann für sentres.com

Manchmal sieht man sie noch, die Knickerbocker. An den Beinen älterer Wandersemester. Ganz selten an denen, die ihre Vorlieben für Vintage und Retro ausgerechnet beim Wandern und Bergsteigen voll auszuleben pflegen. Oder an denen, die sich die Fotos aus alten Wanderführern zu sehr zu Herzen genommen haben. Die glauben, in den Alpen trügen alle immer noch: die gute, alte Kniebundhose. Es gibt sie in allen Farben. Wobei Brauntöne den Ton angeben. Es gibt Menschen, die nicht von ihr loskommen.

Trendy, smart, adaptiv
Das Bild des Wanderers und Berggehers hat sich in den letzten Jahren drastisch verändert. Wie alles sich stets wandelt und nie gleich bleibt. Wer wäre schon früher mit zwei Anti-Schock- Teleskop-Stöcken durch die Landschaft gewalkt? Was wir an Bekleidung im Sportgeschäft kaufen oder im Internet in unseren Warenkorb legen, ist heutzutage „technisch“. Stichwort Funktionsbekleidung. Textilien werden mit intelligenten Technologien ausgerüstet. Die Sportbekleidung ist nicht nur trendy, sondern auch smart und adaptiv. Die VerkäuferInnen sind zu wahren Textil-Technologie-Experten mutiert und erklären uns geduldig alle Vorzüge der Funktionsbekleidung. Bis wir den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen.

Was hat dagegen die Schnürlsamt-Kniebundhose, die Knickerbocker, anzubieten, lange Zeit unverzichtbares Accessoire der wandernden Welt? Stutzen rauf, Stutzen runter, das ist das Wärmemanagement der Knickerbocker. Zwei zweckdienliche, seitliche Eingriffstaschen, per Schnalle verstellbarer Kniebund. Der Schnürlsamt ziemlich robust und in den meisten Fällen dehnbar. Woraus sich eine größere Bewegungsfreiheit und ein höherer Tragekomfort ergeben.
In Kombination mit groben Stutzen aus Wolle kann die Knickerbocker ihren Reiz voll entfalten, zumal sich interessante Farbkontraste erzielen lassen. Beige mit rot, blau mit grün, dunkelgrün mit grau usw. Einmal nass geworden, hängt sie jedoch wie ein Sack am Körper, wird schwerer und schwerer und trocknet nur langsam. Vom Schnitt her betont sie ausgerechnet den Teil des Körpers, den die wenigsten betont haben wollen.

Beratung ist alles
Sicher: Funktionsbekleidung hat unschlagbare Vorteile gegenüber althergebrachten Kleidungsstücken aus Wolle, Baumwolle und Leinen. Nachteile? Wir wissen vielleicht nicht immer genau, wofür wir uns eigentlich entscheiden, wenn wir Polartech, Miporex, Function 65, Supplex, Pimp Chimp, Nano Pel und wie die alle heißen, kaufen oder in den Warenkorb legen. Da kommtʻs eben auf die Beratung an, auf die Produktbeschreibungen. Früher warʻs einfacher: Schranktür auf, Knickerbocker heraus, Schranktür zu - es kann losgehen!

Zur Startseite