Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Rezepte

Sentres Magazin – Rezepte

Kartoffeltaschen mit Gutem Heinrich auf der Mittagerhütte

So eine Kreation würde man auf knapp 2300m Höhe kaum erwarten, die Kartoffeltaschen mit einer Füllung aus Gutem Heinrich und geräucherter Ricotta.

Zutaten für 8 Personen:
Kartoffelteig : 1kg mehlige Kartoffeln,1 Ei, 250g Mehl 00, Muskatnuss, Salz
Füllung: 1000g Guter Heinrich(wilder Spinat), 600g geräucherte Ricotta, 150g Eigelb, 200g geriebener Parmesan, Salz, Pfeffer, Muskatnusss

Zubereitung:
Füllung: den Guten Heinrich blanchieren, mit einem Messer fein hacken und mit den anderen Zutaten vemengen.
Kartoffelteig: die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und ca. 20minuten im Salzwasser kochen, abseihen und ausdampfen lassen. Die Kartoffeln passieren, mit dem Eigelb und flüssiger Butter vermischen und erkalten lassen. Mehl, Muskatnuss und Salz unter die Kartoffelmasse kneten.

Fertigstellung: mit einem Rollholz den Kartoffelteig dünn ausrollen, mit einer runden Form (6-7cm Durchmesser) ausstechen. Etwas Füllung in die Mitte setzten (mit keinem Löffel oder Spritzsack), den Rand mit Eigelb bestreichen und schließen. In kochendem Salzwasser 4 min. kochen lassen. Servieren sie die Kartoffeltaschen mit zerlassener Butter, gehobelten Parmesanspänen und Blüten von Gutem Heinrich.

Guten Appetit!

Zur Startseite