Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Jenseits des Berges - Steve House

Das Erstlingswerk des Extrembersteigers, der neue Maßstäbe setzt. Wirklich.

Der Kampf mit Fels, Schnee, Eis und unerbittlichen Windböen in den unwirtlichsten Gegenden der Welt. Die Abenteuer von Steve House sind extrem, unverzerrt, unglaublich und fast schon unmenschlich.

Infiziert von den Eindrücken seiner ersten Himalayaexpedition, wo er 19-jährig als Träger zum Nanga Parbat mitgenommen wird, beginnt House das Leben in der Vertikalen. Puristisch, in rückstandslosem Alpinstil sollte er in den kommenden Jahren einige der schwierigsten Kletterwände der Welt bezwingen.

Bekannt geworden ist der heute 40 Jahre alte US-Amerikaner 2005 mit der Durchsteigung der mächtigen Rupalwand am Achtausender Nanga Parbat mit seinem Seilpartner Vince Anderson. Rigoros im Alpinstil, ohne Atemmaske, Hochträger und Lagerkette.

Das Buch ist ein Sammelsurium von Bergerlebnissen. Unzählige Touren werden erzählt. Eine Reise durch die Berge dieser Welt. Schwierigste Touren in Alaska, den Rockies, in Südamerika, den Alpen. Spannungsvoll, direkt, ehrlich ohne irgendetwas schönzureden. Glasklar, analytisch, eiskalt und doch so nah, intim und emotional wird beschrieben was mit einem passiert, wenn man in extrem schnellen Touren über Stunden und Tage, einzig und allein mit dem Berg und sich selbst beschäftigt ist.
House verweigert sich konsequent der multimedialen Vermarktung, gilt als zurückhaltend und ist vielleicht gerade deshalb den meisten als sympathischer Purist bekannt. Auch in dieser Hinsicht hält es dieser Ausnahmebergsteiger mit dem Werbeslogan einer bekannten Automarke. Reduce to the max.

Das Buch kann beim Athesia Onlineshop um 23.50 Euro geordert werden.

Zur Startseite