Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Hoher Angelus - Hochtourentipp

Es muß ja nicht immer König Ortler sein, den der ambitionierte Bergsteiger im Auge hat. Der gegenüberliegende Prachtberg Hohe Angelus kann mit einer Höhe von 3515 m ebenfalls viel Hochgebirgsgefühl liefern.

Es ist eine überaus reizvolle und abwechslungsreiche Fahrt vom eh schon recht kargen, aber faszinierenden Vinschgau nach Sulden. In St. Gertraud in Sulden ist die Fahrt zu Ende. Es geht los. Hier gibt´s die ausführliche Tourenbeschreibung mit GPS Daten, digitaler Karte, Höhenprofil und allen anderen wichtigen Informationen.

Von St. Gertraud führt der Weg durch das wunderschöne Zaytal bis zur Düsseldorfer Hütte. Gleich darauf wird es felsiger. Auf markiertem Steig geht es weiter durch Blockwerk und Geröll bis der wohl fordernste Teil der Tour erreicht ist. Leicht kletternd, mit steilem Anstieg und Drahtseilsicherung, geht es weiter bis der Aufstieg wieder etwas flacher wird.

Nun hat der Bergsteiger den Gipfel des Hohen Angelus im Blick. Der Rest der Höhenmeter kann relativ problemlos bewältigt werden. Trittsicherheit ist allerdings auch weiterhin von Nöten, ganz besonders wenn der Fels nass oder mit Neuschnee bedeckt ist. Am Gipfel angekommen, offenbart sich dem Besteiger ein atemberaubender Blick über die gesamte Ortlerregion. Hier gibt´s nochmal den genauen Tourenverlauf mit allen nützlichen Daten.

Zur Startseite