Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Rezepte

Sentres Magazin – Rezepte

Hausgemachtes Brot bei der Rableidalm

Der Duft von frischen Brot, noch warm aus dem Ofen. Gibt es etwas schmackhafteres?

Zutaten für 15 Laibchen:
½ kg helles Roggenmehl, ½ kg dunkles Roggenmehl, 100g Weizenmehl, ½ - ¾ l Wasser, 1 Essl. Salz, Gerebelter Brotklee, 1 Essl. Kümmel,1 Essl. Fenchel, Trockenhefe

Zubereitung
Mehl und Gewürze vermischen, lauwarmes Wasser und Hefe dazugeben, dann alles zu einem weichen Teig kneten. 1-2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen. Dann den Teig in die traditionelle Paarlform aufteilen und wieder gehen lassen. Anschließend bei ca. 210 Grad, 20-30 Minuten backen.

Tipp von Heidi: Ist mal etwas vom Paarlbrot übrig, dann schmeckt dieses sehr lecker in Würfel geschnitten in einer Brotsuppe mit Hauswurst.

Zur Startseite