Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Globo Alpin Wochenschau - Klettertour am Sellajoch

Diese Woche bringt uns die Globo Alpin Wochenschau auf den Geschmack der Vertikalen. Hinauf auf den Dritten Sellaturm.

Das Wetter zeigt sich zwar immer noch von der wechselhaften Seite, doch für diesen grandiosen Kletterklassiker am Sellastock war viel Sonne und klare Sicht an der Tagesordung. Hier der kurze Bericht von Globo Alpin über die Besteigung des Dritten Sellaturms für sentres.

Der Ausgangspunkt für diese Klettertour war am Sellajoch auf 2244 m am Gasthaus Maria Flora. Zustieg zum Beginn der Kletteroute "Vinatzer-Führe (Westwand) am Dritten Sellaturm. Der Höhenunterschied beträgt 330 m auf einer Kletterstrecke von 350 m. 11 Seillängen und 50 m sind bis zum Gipfel zu bewältigen. Die Tour ist in 4 - 5 Stunden zu bewältigen. Die Felsqualität ist ausgezeichnet, einzig in der 9. Seillänge eher mäßig. Die Ausrüstung sollte NNA und einen ganzen Satz Stopper beinhalten. 

Die Klettertour auf den Dritten Sellaturm durch die westwändig gelegene "Vinatzer"-Führe beinhaltet beeindruckende Kletterpassagen auf hervorragendem Fels. Eindrucksvolle Freikletterei in jeder Hinsicht. 

Zur Startseite