Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Genussvoll wandern, zauberhafte Augenblicke erleben

Von Klobenstein nach Oberbozen: Schlernblickwanderung am Ritten mit Natur- und Landschaftsführerin Waldtraud Scherlin Wendt

Entdecken Sie gemeinsam mit Wanderführerin Waldtraud Scherlin Wendt die bezaubernden Naturlandschaften auf dem Rittner Hochplateau und genießen Sie dabei den einmaligen Ausblick auf den Schlern, einem der Wahrzeichen Südtirols. Von Bozen geht es zunächst mit dem Linienbus nach Klobenstein, dem Hauptort des Ritten. Dort beginnt unsere Wanderung, die uns zuerst leicht bergab, vorbei an urigen Höfen und durch Wiesen und Wald zum kleinen Dorf Siffian führt. Die Siffianer Kirche steht an einem zauberhaften Ort, dessen Kraft wir in uns wirken lassen.   

 

Weiter geht es am nahen Buschenschank Rielinger über den "Keschtnweg" nach Unterinn. Der Keschtnweg durchquert einen schönen Waldhang, unter uns liegt die Ruine Stein. Die imposanten Reste erheben sich auf einem isolierten Felskopf.

 

Alle Infos dazu:
- Treffpunkt: Samstag, 16. September 2017, um 08:20 Uhr, in Bozen am Eingang zum Autobahnhof
- Abfahrt: um 08:32 Uhr mit dem Linienbus nach Klobenstein
- Rückkehr nach Bozen: um 16:00 Uhr (Dauer der Wanderung voraussichtig von 09:00 bis 15:30 Uhr)
- Mitzubringen: Wetterbedingte Kleidung, Sitzunterlage zum Trinken und eine Kleinigkeit zum Essen
- Teilnahmegebühr: 25 €; bei Mitbringen einer zweiten Person 5 € Ermäßigung
- Informationen und Anmeldung (bis 12:00 Uhr des Vortages) bei Waldtraud Scherlin Wendt, Tel. +39 335 6044164, waldtraud.wendt@gmail.com

 

Oberhalb unseres Wegverlaufes erblicken wir etwas später ein majestätisches Naturwunder: die Erdpyramiden. Sie gehören zu den eindrucksvollsten in unserem Land. Von Unterinn wandern wir zum Wolfsgrubenersee und weiter nach Oberbozen, wo es mit der Seilbahn wieder hinunter nach Bozen geht.

 

Tourdaten: ca. 10,7 km, rund 470 Höhenmeter, Gesamtgehzeit 3,5 Stunden

Zur Startseite