Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Natur & Umwelt

Sentres Magazin – Natur & Umwelt

Frühsommerblüte in Trauttmansdorff

Der Sommer ist bereits in den Startlöchern im „Internationalen Garten des Jahres 2013“. Bunte Blüten und ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm erwarten Sie!

Der Rosengarten in den Wasser und Terrassengärten erstrahlt in allen Farben. Üppige Kletterrosen überziehen die Pergolas; englische Rosen und Sternjasmin duften um die Wette. Stauden, wie Salbei, Sonnenhut, Euphorbien, Nelkenwurz, Geranium und Nelken präsentieren bereits ein viel versprechendes Bild des Frühsommers. Oberhalb des Seerosenteichs überziehen unzählige Staudenpfingstrosen in weißen, rosa bis roten Farbtönen und in einer Vielzahl an Blütenformen den Hang. Im Palmenwald stehen die Blätter im Mittelpunkt und zaubern mit verschiedensten Blattformen und – farben überraschende Kontraste: schwarzblättriger Sauerklee neben leuchtend grünen Funkien und Rodgersien. Bunte Blütensträucher wie Sommerflieder, Stewartie und Escalloniaverbinden die Frühlingsblüte nahtlos mit dem Sommerflor. Die Kerzen-Palmlilie (Yucca) und die reichblühende pinke Bougainvillea sind absolute Blickfänge.

Mehr zum Thema:
- die Gärten von Schloss Trauttmansdorff auf sentres.com
- das Programm des Traubenblütenfests
- alle Info's zum Erlebnispaket Gärten und Wein

Traubenblütenfest
Ein ganz besonderes Fest findet am 29. Mai auf Schloss Katzenzungen in Prissian statt. Dort wird die Blüte der Versoaln Rebe gefeiert, die wohl älteste und größte Rebe der Welt. 2006 haben die Gärten von Schloss Trauttmansdorff die Patenschaft für den „Versoaln“, die weltweit größte und wohl auch älteste Rebe der Welt übernommen. Am Fuße von Schloss Katzenzungen in Prissian (ca. 15 km von den Gärten entfernt) breitet sich das Laubdach der etwa 350 Jahre alten Rebe über eine Fläche von 300 m² aus. Ein ähnlich hohes Alter weist nur eine Rebe in Maribor/Slowenien auf. Bei diesem Exemplar aus Südtirol handelt es sich um eine autochthone (ureingesessene) Rebsorte. Hauptanbaugebiet des Versoaln (auch Versailler genannt) waren einst die steilen Weingüter an den Hängen des Vinschgaus. Das Traubenblütenfest würdigt dieses Wunder der Natur mit einem bunten Veranstaltungsprogramm: Musik, Südtiroler Spazialitäten und natürlich der Wein der Rebe bilden den heiteren Rahmen, wenn Wissenswertes über die Rekord-Rebe und das Weinland Südtirol vermittelt werden. Eine Weinverkostung und Führung durch Schloss Katzenzungen krönen das Blütenfest. Der Wein ist grün getönt, fruchtig und fein strukturiert mit leicht betonter Säure und kann im Rahmen des Erlebnispakets „Gärten & Wein“ verkostet werden.

Zur Startseite