Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Geschichte & Kultur

Sentres Magazin – Geschichte & Kultur

Fotoausstellung focus > naturª

Bis am Sonntag, den 9. September gibt es im Naturmuseum Südtirol in Bozen mit focus > naturª noch eine Fotoausstellung der besonderen Art zu sehen. Ein Abstecher ins Museum lohnt sich für einen Einblick in die Wildnis.

Mit focus > naturª bebildern die Naturfotografen Südtirol Strix  den großen Traum der Wildnis. Und zwar in Südtirol. Wild, unberührt, rein. Die Kostbarkeit intakter Naturräume wird fotografisch bewusst gemacht, Spuren von menschlicher Hand bewusst außen vor gelassen. Denn der Fokus liegt in der ursprünglichen, unverfälschten Schönheit. 31 Aufnahmen halten Naturschauspiele fest und rufen dazu auf, diese kleinen, noch verbliebenen Zeugen wilder Schönheit zu schützen. Der Besucher taucht ein, hält inne und lässt sich ein auf Farben, Formen und Wunder der Natur. Ein Blick in Südtirols Lebensraum einmal überraschend anders.

Auszeichnung für „Impressionen im Nebel"
Teil der Ausstellung ist Hugo Wassermanns Bild „Impressionen im Nebel", das beim rennommierten Naturfotowettbewerb in London „Wildlife Photographer of the Year" unter 48 000 Aufnahmen aus aller Welt die Auszeichnung für "Kreative Visionen" erhalten hat. Die „Strix - Naturfotografen Südtirol" arbeiten also auf höchstem Niveau. Aber:

Machen sie sich selbst ein Bild von Südtirols verborgenen Naturräumen. Die Ausstellung  ist noch bis Sonntag täglich von 10 bis 18 Uhr im Erdgeschoss des Naturmuseums zu sehen.

Zur Startseite