Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück zu Sport & Touren

Sentres Magazin – Sport & Touren

Extrem Wandern - 8 Gipfel Marsch

Endlich! Nach 25 Jahren geht es am 06. August wieder los. Der Acht Gipfel Marsch im Ortlergebiet läßt eine beliebte Tradition wieder aufleben. Anmeldung noch möglich!

Hochalpines Gelände! Klare, dünne Luft atmet man in der sagenhaften Bergwelt. Anspruchsvoll ist der Marsch von einem Gipfel zum anderen; Start: 4:00 Uhr morgens! Nichts für Weicheier. Für den trainierten und versierten Bergsteiger ein Erlebnis der Extraklasse im Ortlergebiet. Bergfreaks aufgepasst, hier wartet ein Abenteuer!

Gipfelpilgern

8 Gipfel an einem Tag, für den konditionsgeladenen Alpinwanderer ein Muss! Fast wie Pilgern, nur extremer! Auf jedem erklommenen Gipfel gibt's einen Stempel in die Startkarte. Hat man am Ende 8 davon, belegt man damit, die komplette Tour geschafft zu haben. Eine Leistung, die dieses Jahr nach langer Ruhepause wieder einige begeisterte Bergsteiger viel Schweiß kosten wird.

Die Organisatoren berichten

"Nach 25 Jahren Marsch-Pause möchten wir eine alte Tradition wieder aufleben lassen. Aus dem Ereignis soll ein Natur- und Sporthighlight entstehen, das von nun an wieder jährlich abgehalten werden soll.", meint Herr Telser von Glurns Marketing. "Wir sprechen hier von einem persönlichen Leistungstest, der gutes Training voraussetzt. Eine Herausforderung - und genau deshalb so spannend."

Die Wahnsinnstour

Von Glurns im Vinschgau führt die Wanderung über 8 Gipfel zum Endpunkt, dem Stilfser Joch. Zu bezwingen sind 3200 Höhenmeter, auf einer Strecke von 24 Kilometern. Inklusive: 8 mal Gipfel-Ausblick vom Feinsten. Die Bergwelt aber hält Situationen für Ihre Bezwinger bereit, die nicht jedermanns Sache sind. Neben Top-Kondition und -Ausdauer fordert dieses Vorhaben Schwindelfreiheit und Trittsicherheit. Auf den großteils nicht markierten Wegen und Pfaden der Tour ist es wichtig, sich sicher und kräftig zu fühlen.

Festes Schuhwerk ist ein Muss, sowie das Mitbringen von Flüssigkeit und Verpflegung. Es gibt zwar Verpflegungsposten auf der Strecke, aber auf einem 12 Stunden Marsch braucht man Zucker. Wie gut ist dann ein Stück Schokolade! Und den Körper dürstet, er schreit nach Flüssigkeit, er will viel davon, er will in Wanderlaune gehalten werden! Also kommt die Wasserflasche neben die Gore-Tex-Jacke in den Rucksack! In diesen Höhen muss man mit allem rechnen. Das Wetter ist nicht immer des Wanderers Freund. Die Tour führt entlang der italienischen Grenze zur Schweiz. Ausweiskontrollen sind daher nicht ausgeschlossen.

Fazit

Auch wir von sentres.com werden in dem Kampf gehen um die 8 Könige zu bezwingen. Für gut vorbereitete Freizeitathleten eine Genugtuung. Erleichterung und Freude über die eigene körperliche Leistung und die atemberaubende Aussicht sind die Strapazen wert. Bestzeiten oder Spitzenleistungen? Darum geht es hier nicht. Es zählt einzig das Gefühl, das einen in der wilden Welt der Berge überkommt. Dann, wenn man einatmet, innehält, spürt man es, dieses Gefühl - ist das die Freiheit? 

Im Endeffekt egal, es fühlt sich gut an. Unser Dank dafür gilt Glurns Marketing, dem Nationalpark Stilfserjoch, dem AVS Mals, dem AVS Prad, der Bergrettung Mals, Taufers i. M., Reschen, Langtaufers, Trafoi, Sulden, Prad und Südtirol Bike. Abends belohnen müde Beine die Leistung.

Zusammengefasst:
Nenngeld: 25 € (Rücktransport vom Stilfserjoch nach Glurns inklusive)
Anmeldung am Start: 30 €
Altersbegrenzung: ab 16 Jahre
Nennschluss: Donnerstag 4. August
Startkartenausgabe: Samstag 06. August am Stadtplatz in Glurns
Startzeit: 04:00Uhr
Anmelden kannst du dich unter dieser Emailadresse.

Zur Startseite